Arno Del Curto: «Dey kan play mötsch better»
Aktualisiert

Arno Del Curto«Dey kan play mötsch better»

Der HCD marschiert durch die Champions Hockey League. So spektakulär wie das 5:3 in Liberec war das folgende Interview mit Arno Del Curto. Auf Englisch!

von
sco

Arno Del Curto nach dem 5:3-Sieg in der Champions Hockey League in Liberec. (Quelle: Teleclub)

Arno Del Curto liebt die Champions Hockey League. Wer sechsmal die Schweizer Meisterschaft gewinnt, der freut sich über die internationale Herausforderung. Und wer seine Spieler am Dienstagabend in Liberec spielen sah, der erkannte, dass der Trainer des HC Davos seine Begeisterung auf sein Personal übertragen konnte. Mit dem 5:3-Sieg gegen den tschechischen Tabellenführer haben sich die Bündner eine vielversprechende Ausgangslage für das Rückspiel in einer Woche erarbeitet.

Entsprechend aufgeräumt parlierte Del Curto nach dem Spiel mit einem tschechischen Reporter. Mit charmantem Akzent erklärte der 59-Jährige auf «Teleclub», dass Liberec viel besser spielen könne («Dey kan play mötsch better!!»), dass dem HCD verschiedene Teamstützen fehlen, und er schwärmte von der Leistung seiner Mannschaft: «Great performance, great game, great tempo, great hockey.»

Die neue Weltsprache

Wir freuen uns mit Arno Del Curto und denken leise an den englischen Linguisten David Crystal. Von ihm stammt der etwas böse, aber sehr wahre Satz: «Die Weltsprache ist nicht Englisch, sie ist schlechtes Englisch.» Wir hoffen trotzdem auf das nächste Siegerinterview auf «Arno-isch» und sind ein klein wenig traurig, dass der Engadiner nicht Nationaltrainer wurde. Es entgeht uns nicht nur ein hervorragender Taktiker und leidenschaftlicher Coach. Es entgehen uns auch zahlreiche Pressekonferenzen an den Weltmeisterschaften.

Deine Meinung