Weltrekord-Game: «Diablo 2» bekommt ein Remake
Publiziert

Weltrekord-Game«Diablo 2» bekommt ein Remake

Eine Neuauflage des Games «Diablo 2», das im Jahr 2000 veröffentlicht wurde, könnte Realität werden. Daran sollen die Entwickler von Vicarious Visions arbeiten. Das Team hat auch zwei ältere Skatergames zu neuem Leben erweckt.

von
Tobias Bolzern
1 / 7
Das Action-Rollenspiel «Diablo 2» ist bei Fans beliebt. 

Das Action-Rollenspiel «Diablo 2» ist bei Fans beliebt.

Activision
Es erschien erstmals am 29. Juni 2000 – also vor über 20 Jahren. 

Es erschien erstmals am 29. Juni 2000 – also vor über 20 Jahren.

Jetzt soll der Spieleklassiker ein Remake erhalten. 

Jetzt soll der Spieleklassiker ein Remake erhalten.

Activision

Gerüchte über eine Neuauflage des Spiels «Diablo 2» kursieren schon seit Jahren. Kein Wunder: Bei Fans ist das Action-Rollenspiel des Entwicklers Blizzard beliebt. Auf den Markt kam das Computerspiel erstmals vor mehr als 20 Jahren, am 29. Juni 2000. Jetzt gibt es offenbar Hoffnung auf ein Remake, wie mehrere Quellen berichten.

So wird der amerikanische Spieleentwickler Vicarious Visions zu einem festen Bestandteil von Blizzard. Laut Jason Schreier, einem bekannten Branchenkenner, soll ein Team bereits an der Neuauflage arbeiten. Offiziell bestätigt wurde dies allerdings nicht. Fans hoffen jetzt, dass es an der Blizzcon, der Messe des Entwicklers, im Februar mehr Infos geben wird.

Weltrekord für «Diablo 2»

Das Action-Rollenspiel «Diablo 2» zählt bei Fans zu den beliebtesten Games um das Jahr 2000. Für Blizzard war es zudem eine Goldgrube. Es verkaufte sich allein am ersten Tag über 180’000-mal. In der ersten Woche gingen über eine Million Stück über den Ladentisch. Damit erhielt Blizzard einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde aus dem Jahr 2000 für das «fastest-selling PC videogame», (zu deutsch: das am schnellsten verkaufte Computerspiel aller Zeiten.)

Übertroffen wurde dies vom Nachfolger «Diablo 3», der am 15. Mai 2021 erschien. In den ersten 24 Stunden wurden mehr als 3,5 Millionen «Diablo 3»-Games verkauft, so die Macher des Guinness-Buch der Rekorde auf ihrer Website.

Remake von Skate-Game

Vicarious Visions zählt rund 200 Mitarbeiter. Im Jahr 2005 hat Activision die Firma übernommen. Drei Jahre später gab es eine Fusion von Activision und Blizzard. Seither arbeiten beim Konzern knapp 10’000 Personen. Vicarious Visions hat in der Vergangenheit auch schon an Game-Serien wie «Guitar Hero», «Spider-Man» oder «Crash Bandicoot» gearbeitet.

Auch wenn es um Neuauflagen von Klassikern geht, ist Vicarious Visions kein unbekannter Name. So hat sich das Studio im letzten Jahr mit «Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2» einen Namen gemacht. Es ist ein Comeback der Skate-Games, die um die Jahrtausendwende erstmals erschienen. Mit 89 von 100 Punkten bei Metacritic.com kam das Game bei Fans gut an.

Digital-Push

Wenn du den Digital-Push abonnierst, bist du über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhältst du Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware als Erster. Weiter gibt es Tricks, um mehr aus deinen digitalen Geräten herauszuholen.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20 Minuten-App. Tipp unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Digital» an – et voilà!

Deine Meinung