Diana & Charles: Hölle auf Erden
Aktualisiert

Diana & Charles: Hölle auf Erden

Eine Tote kommt nicht zur Ruhe. Auch sechs Jahre nach Prinzessin Dianas Unfalltod tauchen immer wieder neue Details über die Qualen der Königin der Herzen auf.

In diesem Fall über Dianas schreckliche Ehe mit Prinz Charles.

Jetzt sind erschütternde Videos aufgetaucht, auf denen Lady Di über Selbstverstümmelung und Psychoterror erzählt. Der amerikanische Fensehsender NBC wird die Bänder, die 1991 aufgenommen wurden, im März ausstrahlen.

O-Ton Diana: "Bei einem Streit warf mir Charles vor, dass ich nur Theater spiele. Da nahm ich ein Messer, ritzte mich von der Brust bis zum Oberschenkel auf und blutete stark." Und was tat Ehemann Charles? Diana: "Er reagierte überhaupt nicht!"

Noch schlimmer empfand Diana den Psychoterror. So verhöhnte sie Charles ständig wegen ihrer Ess-Störungen. Diana: "Habe ich mal mehr als üblich gegessen, dann sagte er: Kommt Dir das später wieder hoch? Was für eine Verschwendung!"

Oder er griff ihr an die Hüfte und verspottete sie mit den Worten: "Na, ein bisschen fett, oder?" Diana verzweifelte, stürzte sich sogar einmal die Treppe hinunter und was tat der liebende Ehemann? Diana: "Charles ging seelenruhig zum Reiten..."

Deine Meinung