Aktualisiert 10.02.2004 09:44

Diana Ross muss für zwei Tage ins Gefängnis

US-Sängerin Diana Ross ist wegen Trunkenheit am Steuer zu zwei Tagen Gefängnis verurteilt worden. Darüber hinaus steht sie ein Jahr unter Bewährung und muss 850 Dollar (670 Euro) Strafe zahlen. An der Anhörung vor Gericht in Tucson im US-Staat Arizona nahm die 59-jährige Soul-Diva am Montag telefonisch aus New York teil. «Sie hat bekommen, was ein normaler Bürger auch bekommen hätte», sagte ein Vertreter der Anklage.

Ross war am 30. Dezember gestoppt worden, nachdem sie wegen ihres Fahrverhaltens aufgefallen war. Ein Zeuge verständigte die Polizei und erklärte, jemand befahre eine Strasse in Tucson in der falschen Richtung. Ein Test ergab laut Polizei einen Alkoholpegel von 2,0 Promille. Ross wurde in den 60er Jahren als Leadsängerin der Supremes bekannt. Seither hatte sie mehr als 70 Hits und war mindestens neun Mal für den Grammy nominiert. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.