Aktualisiert 15.01.2015 21:09

Alles nur für Geld

DiCaprio, De Niro und Pitt verkaufen ihre Seelen

Man könnte meinen, es sei ein normaler Filmtrailer. Doch was die drei Superstars hier zeigen, ist Werbung. Und zwar für ein chinesisches Casino.

Es ist beileibe nicht übertrieben zu sagen, dass Leonardo DiCaprio, Robert De Niro, Brad Pitt und Regisseur Martin Scorsese zu den Besten und Einflussreichsten im Filmgeschäft gehören. Manch ein Cineast träumt davon, das Schauspielertrio unter der Leitung von Scorsese über die Leinwand huschen zu sehen. Doch wer sich ob des Trailers jetzt schon freut, der sollte den Champagner schleunigst wieder in den Kühlschrank stellen. Der verheissungsvolle Trailer zu «The Audition» ist zwar die Ankündigung eines Kurzfilms mit Starbesetzung, es handelt sich in Wahrheit aber um einen schnöden Werbefilm.

Anlass für die Zusammenkunft der Superstars ist die Eröffnung des 3,2 Milliarden Dollar teuren Casinos Studio City im chinesischen Steuer- und Glücksspielparadies Macau, das im Sommer eröffnet werden soll. Im Kurzfilm werden DiCaprio und De Niro von Oscarpreisträger Scorsese in die neue Glücksspielstätte eingeladen, beide sollen für dieselbe Rolle vorsprechen. Später kommt auch noch Brad Pitt ins Spiel – Ärger ist programmiert.

Auch der Produzent des Werbefilms ist kein Unbekannter. Es handelt sich um «X-Men»-Produzent Brett Ratner. Er ist (oh Wunder!) voll des Lobes für das Projekt. Der News-Site Globenewswire.com sagte er: «Dieser Kurzfilm ist ein historische Ereignis. Es ist der erste Film, in dem solche Filmlegenden zusammen zu sehen sind.»

Der Werbefilm kostete 70 Millionen Dollar. Je 13 Millionen Dollar gingen an die beiden Schauspieler. Über den Zustand der Seelen von DiCaprio, De Niro, Scorsese und Pitt ist nichts bekannt. Die Chance stehen aber gut, dass der Geldteufel sie geholt hat.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.