Brand am Zürichsee: Dicker Rauch steigt über Pfäffikon SZ auf
Aktualisiert

Brand am ZürichseeDicker Rauch steigt über Pfäffikon SZ auf

Feuerwehreinsatz in Pfäffikon: In einer Garage ist aus noch ungeklärten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

von
dia/kko

Kurz nach dem Mittag kam es in Pfäffikon SZ zu einem Brand. Bilder von Leser-Reportern zeigen, wie dichter Rauch aufsteigt. «Ich konnte es von meinem Büro aus beobachten», sagte eine Leserin zu 20 Minuten. Es habe nach einem schweren Brand ausgesehen.

Nach Polizeiangaben ist der Brand um 13.15 Uhr in einer Garage an der Hurdnerwäldlistrasse ausgebrochen. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, konnten die Hausbewohner zwei der drei dort parkierten Autos herausholen.

Die 22 Feuerwehrleute hätten das Feuer zwar rasch gelöscht, das Ausbrennen des dritten Wagens aber dennoch nicht verhindern können, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit.

Wegen Verdachts auf Rauchvergiftung musste ein 52-jähriger Mann ins Spital gebracht werden. Die Brandursache ist noch unklar und wird ermittelt.

Deine Meinung