Monte Ceneri: Dicker Rauch und hohe Flammen in Tessiner Wald
Aktualisiert

Monte CeneriDicker Rauch und hohe Flammen in Tessiner Wald

Im Tessin ist am Montagnachmittag ein Feuer in einem Wald ausgebrochen. Leser-Reporter berichten von Flammen und einer Rauchsäule.

von
cho
1 / 5
Eine Rauchsäule steigt über dem Monte Ceneri auf.

Eine Rauchsäule steigt über dem Monte Ceneri auf.

Leser-Reporter
Kurz nach 16 Uhr sei das Feuer im Wald ausgebrochen.

Kurz nach 16 Uhr sei das Feuer im Wald ausgebrochen.

Leser-Reporter
Die Rauchwolke ist auch vom Lago Maggiore aus ersichtlich.

Die Rauchwolke ist auch vom Lago Maggiore aus ersichtlich.

Leser-Reporter

Nach zwei Wochen Sonnenschein brennt es in der Sonnenstube der Schweiz. Wie mehrere Leser-Reporter berichten, steigt seit 16 Uhr über dem Monte Ceneri eine dicke Rauchsäule gen Himmel. «Die Rauchsäule wird immer grösser. Mittlerweile kann ich sogar Flammen erkennen», sagt A.J.

Er absolviert derzeit in einer Zivilschutzanlage seinen WK. «Wir sind schätzungsweise zwei, drei Kilometer vom Brand entfernt. Ich hoffe das Feuer breitet sich nicht zu stark aus», so der Soldat. Die Lage des Feuers macht ihm jedoch Sorgen: «Die

Stelle ist für die Feuerwehr nur sehr schwer zu erreichen.»

Trockener Boden

Gegenüber «20 Minuti» bestätigt die Feuerwehr Rivera den Brand: «Es ist ein ziemlich grosses Feuer. Rund 800 bis 1000 Quadratmeter sind betroffen. 40 Feuerwehrmänner und vier Hubschrauber sind im Einsatz», sagt Kommandant Stefano Ferrari.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Gemäss A.J. ist der Boden zur Zeit jedoch sehr trocken: «Die letzten zwei Wochen hatten wir schönes Wetter und keinen Tropfen Regen.» Das grösster Problem stellt für die Feuerwehr jedoch der starke Wind dar: «Die Situation ist derzeit unter aber wegen des Windes entstehen immer wieder neue Brandherde», sagt Ferrari.

Deine Meinung