Diddy auf 5 Millionen verklagt

Aktualisiert

Diddy auf 5 Millionen verklagt

Sean 'Diddy' Combs wird von dem Model Tyson Beckford wegen Vertragsbruchs und Urheberrechtsverletzung auf 5 Millionen Dollar Schadenersatz verklagt.

von
wenn

Der Rapper hatte den Vertrag des Models, das lange Zeit das Werbegesicht seiner Kollektion war, nicht verlängert, aber laut Beckford sein Bild weiterhin ohne Erlaubnis benutzt, um für die Kollektion Werbung zu machen. Beckfords Anwalt Kenneth Montgomery: «Was wir hier haben, ist ein klares Fehlverhalten von Mr. Combs und Sean John. Sie haben bewusst weiterhin unerlaubt Bilder von Mr. Beckford benutzt, weil er das Gesicht von Sean John geworden war.» Montgomery zufolge hatte Beckford mehrere Versuche unternommen, die Sache aussergerichtlich zu klären. «Mein Klient hat mehrmals versucht, Mr. Combs zu erreichen, bevor er in mein Büro kam. Seine Managerin Beth Ann Hardison hatte ebenfalls versucht, mit ihnen in Kontakt zu treten. Aber sie wurden nicht angehört.» Ein Gerichtstermin ist für den 6. Februar in New York angesetzt.

Deine Meinung