Aktualisiert 02.11.2011 07:36

Christine Maier

Die «10 vor 10»-Moderatorin hatte Krebs

Mehrmals moderierte Christine Maier Sendungen zum Thema Krebs. Dass sie auch selber an Hautkrebs litt, verriet die Moderatorin erst acht Jahre nach der Diagnose.

von
sim

«2003 bekam ich eine Krebsdiagnose», verriet Christine Maier dem «Blick». In jenem Jahr hatten Ärzte am linken Bein der Ex-«Club»-Moderatorin Hautkrebs diagnostiziert. Der musste, wie die 46-Jährige beschreibt, «grossflächig herausoperiert werden.»

Zwei Jahre lang habe sie eine Mistel-Therapie gemacht. «Ich hatte gerade Sendungen zum Thema Krebs moderiert. Ich interviewte eine Frau mit Brustkrebs, die kurz darauf starb. Das hat mir Angst gemacht», so die TV-Frau weiter.

Inzwischen, acht Jahre nach der Diagnose, gilt Maier als geheilt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.