Frisuren für Männer 2022: Die 3 beliebtesten Schnitte

Einfacher Millimeter-Schnitt? Bei Männern trenden heute andere Frisuren. Wir verraten die drei beliebtesten Haarschnitte.

Einfacher Millimeter-Schnitt? Bei Männern trenden heute andere Frisuren. Wir verraten die drei beliebtesten Haarschnitte.

Unsplash/Hair Spies
Publiziert

Von kurz bis langDie 3 angesagtesten Männerfrisuren 2022

Der klassische Kurzhaarschnitt hat ausgedient: 2022 experimentieren Männer mehr mit ihrem Haar als je zuvor. Ein Experte verrät die drei Top-Frisuren des Jahres.

von
Malin Mueller

An den Seiten kurz, oben etwas länger: Bis vor wenigen Jahren schien die grosse Mehrheit der Männer diesem Haarschnitt auf ewig treu zu bleiben. Verübeln kann man es ihnen nicht. Der klassische Kurzhaarschnitt ist das Äquivalent zum kleinen Schwarzen – gepflegt passt er zu allem und ist gleichzeitig einfach zu stylen.

Welche Haarlänge gefällt dir bei Männern besonders?

Das Problem: Der Schnitt schreit nicht gerade nach Individualität. Ein möglicher Grund, warum er 2022 vermehrt zur Seltenheit wird. Marc Menden, Inhaber des Zürcher Salons mad Hairstyling, verrät, wie die Trendfrisuren in diesem Jahr stattdessen aussehen.

Mehr Mut bei Männern

«Momentan geht viel. Ich würde sogar sagen, Männer sind aktuell mutiger als Frauen, wenn es um Haare geht», verrät der Haar-Spezialist im Interview. «Sie stylen mehr, tragen gern längere Haare, wagen sich an Farbe und auch richtige Schnitte.» Was Marc Menden damit meint? «Plötzlich haben wir viel mehr Kunden. In einem Barbershop können oft nur Schnitte mit der Maschine umgesetzt werden. Mit einer längeren Mähne wird es da schnell schwierig.»

Eine weitere Entwicklung ist der Trend zu Unisex-Schnitten: «Man unterscheidet nicht mehr zwischen Männer- und Frauen-Haarschnitten. Vieles inspiriert sich aneinander. Haare sind Haare, egal, auf welchem Kopf sie wachsen.»

Die Top 3 Frisuren-Trends für Männer

1. Curtain Haircut

«Brit-Pop-Frisuren à la Liam Gallagher zu Oasis-Zeiten stehen gerade ganz weit vorne auf der Frisuren-Wunschliste.» Dabei besonders wichtig: «Die kurzen Stirnfransen vorn. Seitlich und im Nacken bleiben die Haare dafür etwas länger.»

2. Flow-Hairstyle

Auf Deutsch würde man ihn als altbekannten Pagen-Schnitt bezeichnen. Lange Haare, etwa auf Höhe des Nackens, feiern laut Menden gerade ein Comeback. «Ob gleichlang oder leicht gestuft – alles, was schön im Wind wehen kann, ist gerade sehr angesagt.»

3. Kurze Stirnfransen

«Der kurze Deckeli-Schnitt ist gerade ebenfalls sehr gefragt», so der Experte. «Er ist speziell und muss zum Typ passen, aber hebt das Gesicht super hervor.»

Welche Männerfrisuren sind out?

Auch bei den Schnitten, die 2022 weit nach hinten abfallen, sieht Marc Menden eine Entwicklung: «Rasierte Glatzen gelten als out. Man sieht viel weniger Männer, die ihren gesamten Kopf rasieren. Wer kann, zeigt seine Haarpracht.»  

Wie trägst du deine Haare am liebsten? Verrate es uns in den Kommentaren!

Deine Meinung

16 Kommentare