4 Schweizer Städte sind unter den Top 30 für die Familiengründung
Bern liegt weit vorne im Ranking der besten europäischen Städte zur Familiengründung.

Bern liegt weit vorne im Ranking der besten europäischen Städte zur Familiengründung.

Getty Images/Westend61
Publiziert

Top 30Die 4 besten Schweizer Städte zur Familiengründung

Eine Studie hat die kinderfreundlichsten Städte Europas ermittelt. Unter den Top 30 befinden sich auch mehrere Schweizer Städte – eine hat es sogar auf Platz 11 geschafft.

von
Laura Zygmunt

Die Sprachlern-App Preply hat in einer Studie die besten europäischen Städte zur Familiengründung ermittelt. Dabei wurden mehr als 130 Städte in den drei Kategorien Bildung, Gesundheit und Sicherheit sowie Freizeit und Lebensstil analysiert. Verglichen hat die Studie dabei Faktoren wie unter anderem die Dauer der Elternzeit, Erholungsgebiete oder kostenlose Gesundheitsversorgungen. Unter die Top 30 haben es auch vier Schweizer Städte geschafft.

Platz 1 im Gesamtranking belegt die portugiesische Stadt Funchal auf der Insel Madeira. Die Topplatzierung verdient sie sich durch die niedrigste Kriminalitätsrate, die geringe Luftverschmutzung sowie die niedrigen Lebenshaltungskosten. Und auch die sehr gute Qualität der Bildung verhilft Funchal zum Sieg. 

Die Top 10 Städte für Familie

Auch die Schweiz ist in der Studie mit vier Städten prominent vertreten. Weitaus am besten schneidet dabei Bern ab, welches nur knapp an den zehn kinderfreundlichsten Städten Europas vorbeischrammt und den elften Platz belegt. Genf ergattert sich den Platz 15, Lausanne schafft es auf Platz 17, dicht gefolgt von Basel auf Platz 19.

Wer sich immerhin noch unter den Top 30 befindet, aber im Vergleich zu den anderen Städten eher hinterherhinkt, ist Zürich auf dem 26. Platz. Vor allem in der Kategorie Freizeit und Lebensstil schneidet die Stadt schlechter ab als die anderen.

In einer Kategorie positionieren sich alle Schweizer Städte jedoch besonders gut: Gesundheit und Sicherheit. Zwar gehören die Städte allesamt zu denjenigen mit den höchsten Lebenshaltungskosten, verdanken ihre guten Punkte jedoch den niedrigen Kriminalitätsraten sowie der geringen Luftverschmutzung. Diese Faktoren verhelfen Basel auf Platz 3, Bern auf Platz 4 sowie Zürich auf Platz 9 in der besagten Kategorie. 

In der Kategorie Gesundheit und Sicherheit liegen die Schweizer Städte weit vorne im Ranking.

In der Kategorie Gesundheit und Sicherheit liegen die Schweizer Städte weit vorne im Ranking.

preply.com

Hol dir den Lifestyle-Push!

Den letzten Platz des Gesamtrankings belegt London. Gründe dafür sind die sehr hohe Kriminalitätsrate, eine hohe Luftverschmutzung sowie das mangelnde Bildungsangebot im Vergleich zu den anderen Städten.

Welche ist deiner Meinung nach die beste Schweizer Stadt, um eine Familie zu gründen, und weshalb?

Deine Meinung

60 Kommentare