Courtesy of L’Oréal Paris
Publiziert

Die 5 Beauty-Lieblinge der Woche

Lara Schurter vom Naturkosmetik-Shop Greenlane verrät, was sie an Weihnachten verschenkt, L’Oréal Paris hat eine neue Botschafterin und weitere News aus der Beauty-Welt.

von
Irène Schäppi
3.12.2020
Zugegeben, günstig geht anders. Aber, sogar Celebs wie Model-Ikone Christy Turlington schwören auf dieses Serum, das mit 22 der nährstoffreichsten Pflanzen angereichert ist. Active Botanical Serum von Vintner’s Daughter, Fr. 218.– auf Greenlane.ch

Zugegeben, günstig geht anders. Aber, sogar Celebs wie Model-Ikone Christy Turlington schwören auf dieses Serum, das mit 22 der nährstoffreichsten Pflanzen angereichert ist. Active Botanical Serum von Vintner’s Daughter, Fr. 218.– auf Greenlane.ch

Instagram greenlane
Schützt vor oxidativem Stress und soll bei Maskne helfen: Granatapfel Straffendes Gesichtsöl von Weleda, Fr. 33.90 bei Amavita

Schützt vor oxidativem Stress und soll bei Maskne helfen: Granatapfel Straffendes Gesichtsöl von Weleda, Fr. 33.90 bei Amavita

zvg
«Crazy Rich Asians»-Star Gemma Chan ist bekennende Feministin und ab sofort das neue Gesicht von L’Oréal Paris.

«Crazy Rich Asians»-Star Gemma Chan ist bekennende Feministin und ab sofort das neue Gesicht von L’Oréal Paris.

Courtesy of L’Oréal Paris

Xmas-Geschenkideen von greenlane.ch

Wer schon einmal den hübschen Zürcher Store & Spa Greenlane betreten hat, geht da nicht mehr so schnell wieder raus. Denn Gründerin Lara Schurter bietet dort ein liebevoll zusammengestelltes Sortiment von Cremes internationaler Brands über Haarpflege und Kosmetik bis hin zu Parfüm und Tees an. Highlight: Alle Produkte sind 100% natürlich, frei von Parabenen und Silikonen und werden ausnahmslos ohne Tierversuche hergestellt. Zudem ist alles sowohl im Store als auch online erhältlich. Und das finden nicht nur Naturkosmetik-Fans spannend. Passend zur Adventszeit gibts nun von Lara einen Geschenkeguide mit Beauty-Weihnachtsgeschenken für jedes Bedürfnis und jedes Budget, wobei Lara dir auch verrät, was sie ihren Liebsten dieses Jahr unter den Christbaum stellen wird (pssst, darunter etwa die Multi-Tasking Essenz von Vintner’s Daugther).

Schöne Haut trotz Schutzmaske

Masken gehören längst zum New Normal. Um maskenbedingten Hautproblemen wie Unreinheiten oder Rötungen vorzubeugen, ist es darum besonders wichtig, deine Haut richtig zu pflegen. Gerade jetzt im Winter kann die Haut ohnehin etwas sensibler als üblich reagieren. Hier kann zum Beispiel eine Ölmaske helfen, die du am Abend nach deinem Reinigungsritual auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufträgst. Hierfür setze ich aktuell auf das neue Granatapfel-Gesichtsöl von Weleda. Und so gehts: Gib zwei bis drei Pipetten Gesichtsöl in ein Schälchen und erwärme es in einem Wasserbad. Trage es dann auf die gereinigte Haut auf. Nach 20 Minuten Einwirkzeit kannst du die Ölmaske mit einem feucht-warmen Handtuch bedecken – so können die Bio-Pflanzenöle besser von deiner Haut aufgenommen werden. Dieses Ritual wirkt beruhigend, wobei die Intensivpflege mit Granatapfel-Öl dank ihrer Anti-Pollution-Wirkung Maskne lindern kann.

«Crazy Rich Asians»-Star Gemma Chan ist das neue Gesicht von L’Oréal Paris

Im Kinohit «Crazy Rich Asians» begeisterte Gemma Chan als empathische Astrid Young und hat sich seit ihrem Auftritt als Sersi in «Captain Marvel» bereits einen Namen im Marvel-Universum gemacht. Nun ist die ehemalige Anwältin die neue Botschafterin von L’Oréal Paris. Ein Match, das passt. Denn Gemma Chan spricht als Feministin offen an, was sich in Sachen Frauenrechte verändern muss und setzt sich dafür ein, dass das auch geschieht. Zudem nutzt die britische Schauspielerin ihren Einfluss für eine stärkere Inklusion in der Kinowelt für die Gleichstellung der Geschlechter und für mehr Diversität unter Autorinnen und Autoren, Producern und Schauspielerinnen und Schauspielern. Ausserdem setzt sie sich, gemeinsam mit internationalen NGOs, für die Rechte und Gleichstellung von Kindern ein. Ähnlich wie damals ihre Filmfigur Astrid in «Crazy Rich Asians», nimmt Gemma selbst stets eine aktive Rolle für die Schwächsten der Gesellschaft ein.

Fast zu schön, um Masken darin anzurühren: Die Sun Bowl von Namari Skin

In Zusammenarbeit mit der Schweizer Töpferin und Keramik-Herstellerin Astrid Graf-Noha hat Namari Skin-Gründerin Nadine Ammari die Sun Bowl designt. Und damit eine Schale entworfen, die sich perfekt zum Anrühren von Gesichtsmasken oder anderen Pflegeritualen eignet. Aber, wenn ich ehrlich bin, finde ich diese Schale aus natürlichem Ton und der aus 24 Karat Gold gemalten Sonne viel zu schade dafür. Drum werde mir sie wohl nicht nur selbst zu Weihnachten schenken, sondern daraus den besten Tee ever trinken. Und mir dabei vorstellen, ich sei bei einer Tee-Zeremonie.

Professionelle Zahnpflege und Bleaching für zu Hause dank vVardis

Die Zürcher Zahnärztinnen Golnar und Haleh Abivardi haben mit ihren Zahnarzt-Zentren Dentalhygiene-Besuche oder Schlimmeres vor einigen Jahren chic gemacht. Beim Betreten ihrer Praxis fühlt man sich wie in der Lobby eines Fünfsternehotels. Der neuste Coup der Schwestern: Die tägliche Mundpflege zu Hause soll wie eine Luxus-Pflege daherkommen, weshalb sie das Zahnpflege- und Bleaching-Kit vVardis lanciert haben. Die Produkte sehen aber nicht nur very instagrammable aus, sondern enthalten auch die patentierte WX und Curolox Formel, welche den natürlichen Aufbau des Zahns fördert, was Karies-Läsionen im Anfangsstadion heilt und Sensibilität reduzieren soll. Gleichzeitig werden die Zähne vor Verfärbungen geschützt und die Zahnoberflächen aufgehellt. Das muss ich natürlich sofort selbst testen.

Welche News hat dich in dieser Beauty-Story am meisten interessiert? Und worüber sollen wir deiner Meinung nach auch noch in dieser Rubrik berichten? Verrate es uns in der Kommentarfunktion.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
1 Kommentar
Kommentarfunktion geschlossen

loloita

03.12.2020, 17:58

Hallo! Ist da Jemand?