Nageltrends für den Herbst: 5 Trend von verrückt bis subtil

Velvet Nails gehören zu den grössten Nageltrends für den Herbst.

Velvet Nails gehören zu den grössten Nageltrends für den Herbst.

Instagram/glosshouse
Publiziert

Von subtil bis trippyDie 5 grössten Nageltrends für den Herbst

Es mag langsam kälter werden, doch von der Handschuh-Saison sind wir noch weit entfernt. Zum Glück – diese herbstlichen Nageltrends sind viel zu schön zum Verstecken.

von
Malin Mueller

Ja, sie sind schön, sie sind klassisch und passen zu allem – aber an den viralen Hailey Bieber Nails, also baby-pinke Nägel mit Chrome-Schicht, haben wir uns sattgesehen. Damit unsere Hände pünktlich zum Herbst für mehr als ein müdes Gähnen sorgen, haben wir daher die wichtigsten Nageltrends der Saison zusammengetragen.

Wie trägst du deine Nägel am liebsten?

1. Optical Illusion Nails

Wenn dein Ziel ist, dass niemand mehr die Augen von deinen Nägeln lösen kann, dann sind Optical Illusion Nails die perfekte Lösung. Wie der Name schon andeutet, wirken sie wie eine Illusion, bei der einem schwindelig wird. Dabei steckt dahinter nicht mehr als ein Farbverlauf, den der Nail-Artist mit einem Schwämmchen zaubert und mit dem gleichen Prinzip, nur gespiegelt, auf der Nagelspitze.

Besonders cool: Weil es kein Effekt-Lack ist, sondern Handarbeit, kann man alle Farben miteinander kombinieren.

2. Chocolate Glazed Donut Nails

Ganz offensichtlich ist selbst Hailey Bieber selbst ihres Internet-Hits mittlerweile überdrüssig geworden und hat ein Update vorgenommen. Wir müssen aber gestehen: Eines, das sich sehen lassen kann. Für die Chocolate Glazed Donut Nails braucht es eine braun-transparente Basis und darüber das gewohnte Chrome-Finish.

Das Ergebnis: Eine herbstliche Version des Trends. Très chic.

3. Aura Nails

Weisst du, welche Farbe deine Aura hat? Wenn nicht, wird der Aura Nail Trend schwer umzusetzen, denn hier geht es darum, die Farben der Energiefelder des eigenen Körpers auf die Nägel zu bringen und das Ganze mit einem zweiten, kontrastierenden Farbton in Szene zu setzen.

Kleiner Insider-Tipp: Entdeckst du auf Selfies von dir immer wieder einen schwachen, farbigen Unterton, könnte das deine Aura sein … oder ein Kamerafehler. Megan Fox ist bereits ein grosser Fan und zelebriert ihre – offensichtlich violette – Aura auf ihren XL-Krallen.

4. Velvet Nails

Keine Sorge, dieser Trend hat nichts mit dem grauenhaften Flocksamt zu tun (Velvet ist Englisch für Samt), das sich vor einigen Jahren kurzzeitig erfolglos auf unsere Nägel zu schleichen schien. Stattdessen kommt der Name vom changierenden, glänzenden Effekt, den wir vom edlen Stoff kennen.

Auf den Fingernägeln sorgen häufig magnetische Lacke für den Look, deren glänzende Partikel sich durch einen magnetischen Gegenstand in eine bestimmte Richtung bewegen. Es gibt allerdings auch Lacke, die von allein genug strahlen, um als Velvet durchzugehen.

5. Micro French Tips

Du magst es unauffällig und schlicht, aber gepflegt soll es bitte trotzdem sein? Micro French Tips sind für dich gemacht! Ihr Name ist Programm: Eine Mini-Version von normalen French Nails, bei der nur der oberste Rand des Fingernagels in Weiss oder einer anderen Farbe betont wird.

Bei kurzen Nägeln wirkt das sehr natürlich.

Lange Nägel hingegen erhalten einen futuristischen Touch.

Welcher der Nageltrends ist dein Favorit?

Deine Meinung

9 Kommentare