Aktualisiert

«DSDS»Die A****loch-Studie

Nein, der 16-jährige DSDS-Kandidat Anouar Chauech ist kein guter Sänger. Aber sein Casting entlarvte abermals die Voreingenommenheit Dieter Bohlens. Die Reaktion kam postwendend.

von
Oliver Baroni
«Wenn jemand völlig scheisse ist, reicht mir ein Ton, um zu entscheiden, ob jemand etwas drauf hat oder nicht.» - Bohlen über Kandidat Chauech.

«Wenn jemand völlig scheisse ist, reicht mir ein Ton, um zu entscheiden, ob jemand etwas drauf hat oder nicht.» - Bohlen über Kandidat Chauech.

Wie viele 16-Jährige glaubt Anouar Chauech fest an sich und sein Talent: «Ich, Schüler, jung, kann singen, bin sehr selbstbewusst.» Doch bei seinem «Deutschland sucht den Superstar»-Casting am 21. Januar fällt ihm Juror Dieter Bohlen gleich ins Wort: «Dein Selbstbewusstsein ist auf'm Arsch. Guck dich doch an, wie du dastehst!» - dies notabene, bevor der Kandidat auch nur einen Ton singen durfte und nachdem er die Jury freundlich mit «Schön, euch zu sehen» begrüsst hatte.

Weiter gehts im Bohlen-Text: «Wenn deine Stimme so ist wie deine Haltung, geht das ganz klar in die falsche Richtung für dich.» Danach muss Anouar tanzen («Mach mal was!») und schliesslich vorsingen - was nach der systematischen Einschüchterung natürlich nicht mehr besonders selbstbewusst daherkommt. Ganz klar: «Wir brauchen dich hier nicht», so das Fazit.

Bohlen entlarvt

«Weshalb bist du so frech eigentlich?», fragt Anouar noch, um danach eindeutige Worte zu finden: «Du bist voll das Arschloch, mehr auch nicht!» Es folgt ein Brüll-Wettbewerb, aus dem kein eindeutiger Sieger hervorgeht. Bohlen, in seinen Millionenerfolg-Selbstzufriedenheits-Mantel gehüllt, wähnt sich vermutlich als solcher. Doch Hormonschub des Pubertierenden, der ihm Arschlöcher im Multipack an den Kopf schmeisst, besitzt eine urige Kraft, der ihn just als den alternden Ex-Playboy entlarvt, der er zweifelsohne ist.

Dabei ist «Weshalb bist du so frech?» - die Frage nach der penetranten Unhöflichkeit Bohlens - selbst in der x-ten DSDS-Staffel angebracht. Klar werden jetzt zahllose Kommentatoren argumentieren, das sei nun mal Bohlens Rolle, den Fiesen im Jurorentrio zu spielen, er nehme nur seinen Job wahr, sei lediglich professionell. Despektierlich und menschenverachtend ist seine Haltung allemal, ob Kandidat Chauech ein talentierter Sänger ist oder nicht (er ist es nicht).

Exemplarische Episode

Es mag ein Schönheitsfehler dieser kleinen Episode sein, dass der junge Anouar kein grossartiger Performer ist. Ein Schönheitsfehler aber des Mannes, der uns Thomas Anders schenkte und sich seither Produzent nennt, ist seine penetrante Selbstzufriedenheit. Seine rollengetreue Fiesheit verliert dadurch deutlich an Entertainment-Wert (was deutlich mit immer schlechter werdenden Einschaltquoten quittiert wird) – exemplarisch zur Schau gestellt in der Arschloch-Studie vom 21. Januar 2012.

Weiter im DSDS-Recall 2012

Eine Runde weiter ist die 16-Jährige Realschülerin Fabienne Rothe. DSDS-Kandidatin Isabelle Kessel kann sich ebenfalls über einen der gelben Recall-Zettel freuen. Mit viel Stimme und einer süssen Ausstrahlung singt sich auch DSDS-Kandidatin Silvia Amaru in den Recall. Und auch Kristof Hering kann sich über drei Ja-Stimmen beim DSDS-Casting freuen.

Deine Meinung