Von Naomi bis Loco: Die Acts an den Swiss Music Awards stehen für Diversität
Publiziert

Von Naomi bis LocoDie Acts an den Swiss Music Awards stehen für Diversität

Weitere Acts für die diesjährigen SMA sind bekannt. Neben den Newcomerinnen Naomi Lareine und Tashan heizen auch Loco Escrito und Stress dem Publikum ein.

1 / 45
Am 25. Mai werden in der Bossard-Arena in Zug die Swiss Music Awards verliehen. Als Showact wird unter anderem die 28-jährige Sängerin Naomi Lareine aus Zürich auftreten.

Am 25. Mai werden in der Bossard-Arena in Zug die Swiss Music Awards verliehen. Als Showact wird unter anderem die 28-jährige Sängerin Naomi Lareine aus Zürich auftreten.

CH Media
Ebenfalls mit dabei ist Tashan (30). Die Bernerin mit indischen Wurzeln hat sich kürzlich musikalisch neu erfunden.

Ebenfalls mit dabei ist Tashan (30). Die Bernerin mit indischen Wurzeln hat sich kürzlich musikalisch neu erfunden.

CH Media
Der Westschweizer Rapper Stress (44) wird ebenfalls auf der SMA-Bühne performen.

Der Westschweizer Rapper Stress (44) wird ebenfalls auf der SMA-Bühne performen.

CH Media

Darum gehts

  • Die Swiss Music Awards 2022 steigen am 25. Mai in der Bossard-Arena in Zug.

  • Jetzt haben die Veranstaltenden weitere Showacts bekannt gegeben.

  • Mit dabei sind Naomi Lareine (28), Loco Escrito (32), Tashan (30) und Stress (44).

  • Zudem stehen Kings Elliot (28) und George Ezra (28) auf der grossen SMA-Bühne.

Am 25. Mai steht die 15. Verleihung der Swiss Music Awards (SMA) an. Neben den nominierten Musikerinnen und Musikern, die auf einen begehrten Betonklotz hoffen, stehen in diesem Jahr auch die Showacts im Fokus. Nach der Verkündung des internationalen Star-Acts George Ezra (28) und der Newcomerin Kings Elliot (28) legen die Verantwortlichen nun mit weiteren musikalischen Highlights nach – und die sollen vor allem die Vielseitigkeit der Schweizer Musikszene repräsentieren. 

Während die Zürcherin Naomi Lareine (28) mit ihrer einzigartigen Mischung aus Neo-Soul, R’n’B und Electro-Pop begeistert, heizt Loco Escrito (32) mit seinen Latin-Hits den Zuschauerinnen und Zuschauern in der Zuger Bossard-Arena und denen vor dem heimischen TV-Bildschirm ein.

Die Bernerin Tashan (30) ist vielen aufgrund ihres eingängigen Mixes aus souligem R’n’B, Hip-Hop und Pop ein Begriff. Erst kürzlich hat sie den Weg allerdings in den deutschsprachigen Rap gefunden. Und sie ist nicht die Einzige, die sich aus diesem Genre auf die SMA-Bühne wagt. Schweizer Musik-Fans dürfen sich auch auf die Performance von Stress (44) freuen.

Du kannst dabei sein

Welche Talente und erfolgreiche Musikerinnen und Musiker in zwölf Kategorien nominiert sind, erfährst du übrigens in der Bildstrecke oben. Erstmals veranstaltet CH Media die Preisverleihung, welche von «Bauer, ledig, sucht…»-Star Marco Fritsche (46) und der Journalistin Madeleine Sigrist (33) moderiert wird.

Mussten die Nominierten und Acts im Vorjahr noch vor leeren Rängen ihre Betonblöcke entgegennehmen und performen, dürfen sie sich in diesem Jahr wieder auf Publikum im Saal freuen. Es sind weiterhin Tickets für die SMAs erhältlich. Für 35 Franken bist du mit dabei. 

Zu sehen gibt es den Event auch live auf 3+. 20 Minuten wird als Medienpartner vor Ort sein und berichten. Zudem präsentieren wir die Nachwuchskategorie «Best Crushing Act».

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(rat)

Deine Meinung

25 Kommentare