Auftritt mit den Söhnen: Die allerletzte Zugabe von Phil Collins
Aktualisiert

Auftritt mit den SöhnenDie allerletzte Zugabe von Phil Collins

Der 63-jährige Sänger Phil Collins befindet sich eigentlich seit 2011 im Ruhestand. Für seine Söhne gab der ehemalige Genesis-Drummer jedoch ein Comeback.

Der britische Sänger Phil Collins hat seinen selbstgewählten Ruhestand unterbrochen, um mit der Band der Oberschule seiner beiden Söhne in Miami (US-Bundesstaat Florida) ein Konzert zu geben. Collins hatte sich 2011 aus dem Musikgeschäft zurückgezogen.

Der 63-jährige Star, der sowohl als Solokünstler wie auch als Frontmann und Schlagzeuger von Genesis Erfolge feierte, sei in der vergangenen Woche in der Miami-Country-Day-Schule aufgetreten, berichtete der «Miami Herald» am Donnerstag.

Auf einem auf der Internetseite der Zeitung veröffentlichten Video ist Collins zu sehen, wie er sich bei dem jungen Publikum artig für ihr Erscheinen bedankt, bevor er «In the Air Tonight» und «Land of Confusion» von Genesis anstimmt.

Söhne baten um Comeback

Er sei vor dem Auftritt schon etwas nervös gewesen, gestand der Musiker, der allein als Solokünstler über hundert Millionen Platten verkaufte. Doch während der Proben hätten ihm seine jungen Musiker das Gefühl gegeben, «Teil der Band» zu sein.

Bei seinem Rückzug hatte Collins im Jahr 2011 angegeben, er wolle mehr Zeit mit seinen Kindern verbringen. Nach Angaben seiner früheren Frau Orianne Collins Mejjati, die in Miami lebt, baten ihn seine Söhne um das ungewöhnliche Comeback. (sda)

Deine Meinung