Silent Disco 2.0 : Die App, die den DJ ersetzt
Aktualisiert

Silent Disco 2.0 Die App, die den DJ ersetzt

Apple revolutioniert das Cluberlebnis: iTunes-Bibliotheken von Partybesuchern werden miteinander verknüpft, worauf eine App die Songreihenfolge zusammenstellt.

von
ask

Stell dir vor, du bist im Club und hörst bloss die Musik der anderen Partygäste. Dies könnte dank Apple schon bald Wirklichkeit werden. Das neu angemeldete Patent für die «Silent Disco»-Technologie machts möglich.

Der DJ-Alptraum

Mit der neuen App wäre eine völlig neue Cluberfahrung möglich: Im Gruppenmusik-Erlebnis hören die Teilnehmer über Kopfhörer abwechslungsweise die Tracks aus den iTunes-Bibliotheken der anderen. Via Web oder Bluetooth werden die jeweiligen iPhones oder iPods miteinander verbunden. Ein spezielles Programm wählt die Songreihenfolge so aus, damit BPM, Genre und Musikstil zueinanderpassen.

Musikalisch wird das wohl eine Katastrophe. Nur schon, weil die App - im Gegensatz zu einem DJ - null auf die Stimmung und den Verlauf einer Party reagieren kann. Das Potenzial liegt darum klar bei Gruppen aus Freunden und spontan organisierten Raves an Plätzen mit restriktiven Lärmbestimmungen. Wann die App erscheint, ist bis jetzt offen.