Schweizermeisterschaft: Die Beach-Soccer-Elite kickt in Spiez
Publiziert

SchweizermeisterschaftDie Beach-Soccer-Elite kickt in Spiez

Am Wochenende findet das Finale der Schweizermeisterschaften im Beach Soccer in Spiez statt. Mit Foodfestival, Musik und sportlichen Angeboten wird das Saisonfinale gefeiert.

von
mua
Vor schönster Kulisse und direkt am Thunersee werden dieses Wochenende die Schweizermeister im Beach Soccer erkoren.

Vor schönster Kulisse und direkt am Thunersee werden dieses Wochenende die Schweizermeister im Beach Soccer erkoren.

In Spiez lebt dieses Wochenende vom 4. bis 6. September der Sommer nochmals auf: Die Strandfussballelite kämpft um die Schweizermeisterschaft der Suzuki Swiss Beach Soccer League. Neben einem Show-Match zwischen den Handballern von Wacker Thun und den Skicross-Fahrern von Swiss Ski spielt auch die Schweizer Nationalmannschaft ein offizielles Länderspiel gegen England.

Gekickt wird in der neuen Beach Arena Spiez direkt am Thunersee. Das Feld ist 30 Meter mal 40 Meter gross und hat eine 35 Zentimeter dicke Sandschicht: 700 Tonnen Quarzsand war dafür von Nöten. Der Platz wurde Mitte Juni eröffnet und wurde schon für die Austragung von Beach-Sportarten gebraucht. Doch für den Event muss zusätzlich Platz geschafft werden: «Nun sind wir in den letzten Vorbereitungen: Tribünen aufbauen und den Festivalplatz herrichten», so Mitorganisator Stefan Seger.

Nicht nur Fussball

Allerdings wird nicht nur Fussball gespielt: Das erste Mal ist auch ein Foodfestival integriert. «Wir möchten den Zuschauern nicht nur sportliche, sondern auch kulinarische Leckerbissen servieren», so Seger. Zudem kann man Kanu fahren, Minigolf spielen oder Pilates-Workshops besuchen – oder gar im Whirlpool baden gehen. Nebenher geben das ganze Wochenende lokale Bands Blues- und Rock-Konzerte.

Länderspiel am Freitagabend

Das Highlight aber ist am Freitagabend um 20.30 Uhr das Länderspiel zwischen der Schweiz und England: Als aktuelle Nummer 5 der Weltrangliste hat die Schweiz an diesem Match klar die Nase vorn. Mit dabei sind auch nationale Grössen wie Dejan Stankovic und der WM-Torschützenkönig 2015 Noel Ott. Das Spiel wird per Live-Stream auf die Website des Schweizerischen Fussballverbandes übertragen.

«Spektakulär wird der Gleitschirm-Flug von Michael Maurer», freut sich Seger. Maurer startet vom Spiezer Hausberg Niesen und bringt den Matchball. «Er macht dabei eine verrückte Show mit Flugakrobatik – auf ihn werden Kräfte bis zu 8 G wirken», so Seger.

Deine Meinung