«Der Bachelor»: Die beiden Jüngsten sorgen für Zwist
Aktualisiert

«Der Bachelor»Die beiden Jüngsten sorgen für Zwist

Der Kampf um Rentschs Rosen spitzt sich zu: In der heutigen Folge von «Der Bachelor» kommen sich die beiden jüngsten Kandidatinnen in die Quere.

von
hau

Wenn es ums Knutschen geht, hat vor allem eine der noch neun Kandidatinnen die Nase vorn: Nathalie. Dieses Geheimnis hat Rosenkavalier Tobias Rentsch bereits in der Folge letzte Woche gelüftet. Doch reicht das auch für eine Rose heute Abend? Besonders die beiden jüngsten Kandidatinnen haben keine Lust, weiter im Schatten von Nathalie zu stehen.

Da wäre die 19-jährige Laura Nora, die mit ihrem schönen Décolleté nicht nur die Augen von Tobi, sondern auch neidische Blicke ihrer Gegnerinnen auf sich zieht. Sie schliesst sich uneingeladen einer Party an, bei der Rentsch mit den Gewinnerinnen der Tages-Challenge gemütlich ein paar Drinks schlürft. Die Zürcherin verwickelt Rentsch in ein Gespräch unter vier Augen – die anderen Mädels stehen im Abseits.

Laura Nora: «Einfach billig»

Etwas vorsichtiger aber nicht weniger taktisch agiert die 22-jährige Annalisa. Die Baslerin will unbedingt ein Einzel-Date. Im Geheimen steckt sie dem Bachelor ein Briefchen zu — eine Einladung für ein gemeinsames Treffen. Dass Laura Nora und Favoritin Nathalie darin einen Affront sehen, versteht sich: «Einfach billig», findet Laura Nora beim gemeinsamen Ablästern mit Nathalie.

Und auch die Favoritin Nathalie wähnt sich in der Bredouille. Ihr bleibt nur eines übrig: Sich den Bachelor bei Gelegenheit mal kräftig zur Brust nehmen. Dann, wenn niemand dazwischenfunkt. Der Kampf um die immer spärlicher werdenden Rosen sucht heute Abend eine Entscheidung.

Wer weiterhin im «Bachelor»-Rennen bleibt, sehen Sie heute Abend auf 3+. 20 Minuten tickert ab 20 Uhr live für Sie.

Deine Meinung