18.10.2020 11:27

Mollis GL«Die Bewohner haben jetzt nichts mehr»

In Mollis GL ist am Sonntag an der Oberdorfstrasse ein Brand ausgebrochen. Ein Gebäude ist total ausgebrannt. Die Bewohner stehen unter Schock, konnten sich aber gerade rechtzeitig aus dem Haus retten.

von
Leo Butie

Hier siehst du das brennende Haus in Mollis GL.

Leser-Reporter

Darum gehts

  • Im Dorfkern von Mollis GL kam es am Sonntag zu einem Brand in einem Wohnhaus.

  • Ein Übergreifen auf weitere Gebäude konnte rechtzeitig verhindert werden.

  • Personen wurden keine verletzt. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch nicht bekannt.

Am frühen Sonntagmorgen um 7.10 Uhr ist im historischen Dorfkern von Mollis GL ein Brand in einem Wohnhaus ausgebrochen. Mehrere Anwohner haben die Feuerwehr kontaktiert und gemeldet, dass es im Ortskern (Ecke Oberdorfstrasse / Anna-Göldi-Weg) im Dachstock eines Wohnhauses brenne. Der Brand konnte laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Glarus durch die Feuerwehren Glarus Nord und Glarus unter Kontrolle gebracht und die sechs Bewohner evakuiert werden. «Ein Übergreifen auf weitere Gebäude konnte rechtzeitig verhindert werden», schreibt Daniel Menzi, Mediensprecher der Kantonspolizei Glarus. Insgesamt standen 120 Personen von Feuerwehr, Sanität und Staatsanwaltschaft im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Anfangs brannte das Haus lichterloh, erzählt eine Leser-Reporterin. «Ich habe noch nie ein solches Feuer gesehen», sagt sie. «Überall standen Feuerwehrleute.» Mittels einer Leiter musste die Feuerwehr einige Menschen aus einem Nachbarshaus evakuieren. Nebst dem Feuer habe sich auch der Rauch bemerkbar gemacht. «In Mollis hat es am Morgen überall nach Rauch gestunken», erzählt sie.

Bewohner haben nichts mehr

Momentan herrscht Ausnahmezustand im Dorf. «Es ist alles total abgeriegelt», sagt eine Redaktorin vor Ort. Das Feuer habe einen grossen Schaden angerichtet im Gebäude, das erst vor drei Jahren renoviert und von vier Parteien bewohnt wurde.

«Das Haus ist total ausgebrannt», erzählt sie. Die Besitzerin des Hauses, eine Kollegin, stehe unter Schock. «Sie haben jetzt nichts mehr, nur noch das, was sie auf sich tragen.» Auch sei das Haus wohl einsturzgefährdet, weshalb man momentan niemanden ins Haus lasse.

«Es ist ein hoher Sachschaden entstanden. Die Sachschadensumme kann noch nicht beziffert werden», so die Kantonspolizei Glarus. Die Brandursache wird nun untersucht.

1 / 12
In Mollis GL ist am frühen Sonntagmorgen …

In Mollis GL ist am frühen Sonntagmorgen …

Leser-Reporter
… ein Brand ausgebrochen. 

… ein Brand ausgebrochen.

20M
Der Brand ereignete sich im historischen Dorfkern von Mollis.

Der Brand ereignete sich im historischen Dorfkern von Mollis.

20M

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.