Aktualisiert 15.02.2006 22:25

«Die blaue Rigi» soll Rekordpreis erzielen

Die Königin der Berge soll in London Rekorde brechen: Für das Aquarell «The Blue Rigi» erwartet das britische Auktionshaus Christie's 4,5 Millionen Franken – mehr denn je.

«So viel hätten wir für eine englische Papierarbeit noch nie erzielt», sagt Alexandra Kindermann von Christie's. Und wenn das 164-jährige Werk vom englischen Meister William Turner am 5. Juni in London unter den Hammer kommt, erwartet man bei Christie's ein volles Haus. Kindermann: «Ein Bild von solcher Qualität kommt sehr selten auf den Markt.»

Da könnten auch heimische Kunstkenner schwach werden. «Aber der Preis ist viel zu hoch», sagt Doris Bucher, Kommunikationsleiterin des Kunstmuseums Luzern. Auch das Luzerner Auktionshaus Fischer hätte «The Blue Rigi» gerne im Angebot. Doch, so Geschäftsleiterin Trude Fischer: «Die Kunst, die wir versteigern, kostet höchstens 600 000 Franken.»

Bruno Müller-Meyer versteht den Trubel um die Rigi. «Ich habe sie selbst dutzende Male abgebildet», so der Luzerner Künstler. «Im Gegenlicht ist sie einfach wunderschön.»

Eva Wirth

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.