Aktualisiert

Medizinisches RätselDie Bluttränen des jungen Calvino

Ein 15-jähriger Junge aus Tennessee (USA) weint blutige Tränen – und niemand hat eine Erklärung dafür.

Die gleiche Szene wiederholt sich mindestens dreimal am Tag: Calvino Inman aus Rockwood, Tennessee, weint zwischen 15 Minuten bis zu einer Stunde blutige Tränen. «Manchmal fühlt es sich an, als würde ich weinen. Ich spüre, als hätte ich wässrige Augen. Manchmal brennt es, wenn die Tränen kommen», erzählt er der «Daily News».

Die Ärzte, zu denen ihn seine besorgte Mutter brachte, haben keine Erklärung für das erstaunliche Phänomen. Sie führten beim Jungen unzählige Untersuchungen durch. Doch bis jetzt konnten sie keine Diagnose geben. Nur Augenspezialist Rex Hamilton wagte in der Sendung «Good Morning America» eine Antwort: «Calvino leidet wahrscheinlich an ‚haemolacria', eine äusserst seltene Krankheit, bei der man Blut weint.»

Deine Meinung