Lingerie und Unterwäsche aus der Schweiz: Die 6 coolsten Marken
Hübsche Lingerie gibt es auch aus der Schweiz. Etwa wie hier von Leonessa.

Hübsche Lingerie gibt es auch aus der Schweiz. Etwa wie hier von Leonessa.

Instagram/leonessalingerie
Publiziert

Zum ValentinstagDie coolsten Lingerie-Labels aus der Schweiz

Schöne Unterwäsche ist nicht nur am Tag der Liebe gefragt. Wir stellen dir sechs Lingerie-Brands aus der Schweiz vor.

von
Johanna Senn

Hübsche Dessous kaufen geht auch lokal. Bei diesen fünf Adressen findest du stylische Unterwäsche aus der Schweiz.

Moya Kala

Unterwäsche und Loungewear, die unter fairen Bedingungen von Frauen für Frauen hergestellt wurde – dafür steht Moya Kala. Für die Kollektionen nutzt der Schweizer Brand fast ausschliesslich nachhaltige Materialien und arbeitet vorwiegend mit recycelten Fasern. Die Stücke werden in Bulgarien von einem kleinen Familienunternehmen hergestellt, das von Moya Kalas Team regelmässig besucht wird.

Damit du auch so lange wie möglich Freude an deiner Unterwäsche hast, sind die Designs von Moya Kala zeitlos. Nebst Slips und BHs gibt es beim Brand auch wunderbar weiche Loungewear aus Cupro. Cupro ist eine biologisch abbaubare Textilfaser, die aus kurzen Baumwollsamenfasern hergestellt wird. Für Männer hat Moya Kala klassische Boxershorts und ein Tanktop im Angebot.

Dieses Bralette eignet sich zum Beispiel gut für Kleidungsstücke mit einem Rückenausschnitt: Pure Triangle Bralette, Fr. 90.– von Moya Kala

Dieses Bralette eignet sich zum Beispiel gut für Kleidungsstücke mit einem Rückenausschnitt: Pure Triangle Bralette, Fr. 90.– von Moya Kala

Moya Kala
Klein aber fein ist dieser String aus Mesh und Polyamid. Auf der Website wird empfohlen, das Höschen eine Nummer grösser zu wählen: Pure String, Fr. 35.– von Moya Kala

Klein aber fein ist dieser String aus Mesh und Polyamid. Auf der Website wird empfohlen, das Höschen eine Nummer grösser zu wählen: Pure String, Fr. 35.– von Moya Kala

Moya Kala
Wunderbar schlicht und klassisch: Boxershorts Chris, Fr. 35.– von Moya Kala

Wunderbar schlicht und klassisch: Boxershorts Chris, Fr. 35.– von Moya Kala

Moya Kala

Leonessa Lingerie

Wer es gerne etwas extravaganter mag, wird bei Leonessa Lingerie fündig. Der Unterwäsche-Brand der Schweizer Influencerin Michèle Krüsi besticht mit verspielten und sexy Bralettes und Slips, die es mittlerweile in vielen Farben gibt. Nachdem Michèle Krüsi jahrelang erfolglos eine Unterwäschemarke suchte, die perfekte Formen, sexy Designs und Komfort vereinte, gründete sie einfach selbst eine.

Alle Designs werden von Krüsi selbst entworfen und in Portugal geschneidert. Dabei wird bei Leonessa Lingerie auch darauf geachtet, woher die Materialien stammen. Für die Spitze benutzt der Schweizer Brand zum Beispiel Stoffe, die bereits produziert aber noch nicht verwendet wurden. Und auch bei der Verpackung gibts keine Abstriche: Diese besteht ausschliesslich aus recyceltem Karton und biologisch abbaubarem Klebstoff.

Aus roter Spitze mit verspielter Schleife für den Boudoir-Look: BH Bonjour L’Amour, ca. Fr. 78.– von Leonessa Lingerie

Aus roter Spitze mit verspielter Schleife für den Boudoir-Look: BH Bonjour L’Amour, ca. Fr. 78.– von Leonessa Lingerie

Leonessa Lingerie
Auch beim passenden Slip zum BH sorgen zwei Schleifen für spannende Details: Thong Bonjour L’Amour, ca. Fr. 47.– von Leonessa Lingerie

Auch beim passenden Slip zum BH sorgen zwei Schleifen für spannende Details: Thong Bonjour L’Amour, ca. Fr. 47.– von Leonessa Lingerie

Leonessa Lingerie
Feminin und zart im pudrigen Farbton und doch sinnlich: Strappy Thong Hopeless Romantic, ca. Fr. 47.– von Leonessa Lingerie

Feminin und zart im pudrigen Farbton und doch sinnlich: Strappy Thong Hopeless Romantic, ca. Fr. 47.– von Leonessa Lingerie

Leonessa Lingerie

Madame Pierre

Hinter Madame Pierre steckt Dessous- und Bikinidesignerin Sabrina Peter. In ihrem Atelier in Rapperswil werden die Stücke von Peter selbst entworfen und produziert. Für ihre Dessous und Bademode werden bei Madame Pierre ausschliesslich Oeko-Tex zertifizierte Stoffe aus Europa benutzt.

Vom schlichten Satin-Bralette bis zum sexy Harness gibt es bei Madame Pierre ein breites Angebot an Dessous. Dabei gibt es auch Stücke speziell für grosse Grössen und BHs für kleine Oberweiten. Auf Wunsch kommt Sabrina Peter auch kostenlos für eine persönliche Beratung bei dir zuhause vorbei.

Das Bralette aus italienischem Satin sorgt mit einem elastischen Band an der Unterbrust für optimalen Halt: Satin Bralette Mia Rosé, Fr. 175.– von Madame Pierre

Das Bralette aus italienischem Satin sorgt mit einem elastischen Band an der Unterbrust für optimalen Halt: Satin Bralette Mia Rosé, Fr. 175.– von Madame Pierre

Madame Pierre
Aus St. Galler Spitze mit Organzaschleife: Spitzen Slip Daisy, Fr. 60.– von Madame Pierre

Aus St. Galler Spitze mit Organzaschleife: Spitzen Slip Daisy, Fr. 60.– von Madame Pierre

Madame Pierre
Wer mit dem Gesamtlook verführen will, entscheidet sich vielleicht für ein Harness: Harness Marie Black, Fr. 170.– von Madame Pierre

Wer mit dem Gesamtlook verführen will, entscheidet sich vielleicht für ein Harness: Harness Marie Black, Fr. 170.– von Madame Pierre

Madame Pierre

Leilani Lingerie

BHs und Lingerie für kleine Oberweiten gibt es bei Leilani Lingerie. Die Marke wurde von Mirjam Christen gegründet, die ihre Leidenschaft für Lingerie während ihres sechsjährigen Aufenthalts in Kalifornien entdeckt hat. Nebst der in der Schweiz designten Petite Collection gibt es bei Leilani Lingerie auch Stücke von internationalen Herstellern, die sich auf kleine Körbchengrössen spezialisiert haben.

Die Petite Collection wird in Europa fair produziert und ist nur für AA und AAA Körbchen erhältlich: Es gibt klassische Stücke, die Trends überdauern, aber auch das eine oder andere Spitzen-Piece ist dabei.

Bügelloser BH aus Biobaumwolle mit leicht wattierten Cups: BH Keola, Fr. 68.– von Leilani Lingerie 

Bügelloser BH aus Biobaumwolle mit leicht wattierten Cups: BH Keola, Fr. 68.– von Leilani Lingerie

Leilani Lingerie
Mit zarter schwarzer Spitze: BH Kamya, Fr. 68.– von Leilani Lingerie 

Mit zarter schwarzer Spitze: BH Kamya, Fr. 68.– von Leilani Lingerie

Leilani Lingerie
 Ein klassisches Piece im Nude-Ton: BH Luana, Fr. 68.– von Leilani Lingerie

Ein klassisches Piece im Nude-Ton: BH Luana, Fr. 68.– von Leilani Lingerie

Leilani Lingerie

Thoughts of September

Nachhaltige Lingerie, die hübsch aussieht und bequem ist: Das ist die Mission von Thoughts of September. Das Label produziert seine Lingerie zu 100 Prozent in der Schweiz. Das Gründerinnenteam stellt die Dessous zum Grossteil sogar selber her. Thoughts of September achtet auf nachhaltige Materialien und so sind viele der Stücke zum Beispiel aus Tencel, das aus Eukalyptus gewonnen wird und darum, im Gegensatz zu Baumwolle, auch weniger Wasser verbraucht.

Bralettes, BHs, Höschen, Bodys und auch das eine oder andere Stück Loungewear findest du beim Schweizer Label. Neue Kollektionen gibt es nicht zu fixen Terminen, vielmehr wird das Sortiment im Sinne der Slow Fashion im Lauf der Zeit angepasst.

Dieses Bralette ist bis zu Körbchengrösse F erhältlich: Bralette Luisa, Fr. 130.– von Thoughts of September

Dieses Bralette ist bis zu Körbchengrösse F erhältlich: Bralette Luisa, Fr. 130.– von Thoughts of September

Thoughts of September
Gibt es auch in der Farbe Aubergine oder Schwarz: Panty Marta, Fr. 58.– von Thoughts of September

Gibt es auch in der Farbe Aubergine oder Schwarz: Panty Marta, Fr. 58.– von Thoughts of September

Thoughts of September
Dieses Bralette bietet guten Support und kann auch zum Stillen verwendet werden: Soft Bralette Hannah, Fr. 125.– von Thoughts of September

Dieses Bralette bietet guten Support und kann auch zum Stillen verwendet werden: Soft Bralette Hannah, Fr. 125.– von Thoughts of September

Thoughts of September

Troo

Nic und Steff Fitzgerald haben Troo vor sechs Jahren gegründet. Mit dem Label wollen die beiden Schwestern nachhaltige Slow Fashion anbieten. Dafür arbeiten die Schwestern mit kleinen Marken aus Südafrika und aus der Schweiz zusammen, etwa Nette Rose.

Das Prinzip der Nachhaltigkeit zieht sich bis zur Verpackung durch: Die Umschläge, in denen die Dessous versendet werden, kannst du sogar kompostieren. Die Stücke von Troo kannst du über die Website kaufen, dort findest du vom farbenfrohen Bralette bis zum Spitzenpantie alles, was das Dessousherz begehrt.

Dieses Bralette aus weichem Tencel-Gewebe wurde in Zürich von Hand gefertigt: Ocean Triangle Bralette, Fr. 75.– von Troo

Dieses Bralette aus weichem Tencel-Gewebe wurde in Zürich von Hand gefertigt: Ocean Triangle Bralette, Fr. 75.– von Troo

Troo
Auch der passende Slip dazu wurde in Zürich gefertigt und ist auch in vielen anderen Farben erhältlich: Ocean High Waist Thong, Fr. 35.– von Troo

Auch der passende Slip dazu wurde in Zürich gefertigt und ist auch in vielen anderen Farben erhältlich: Ocean High Waist Thong, Fr. 35.– von Troo

Troo
Romantische Spitzenwäsche gibt es auch bei Troo: Millie Front Clip Bralette, Fr. 55.– von Troo

Romantische Spitzenwäsche gibt es auch bei Troo: Millie Front Clip Bralette, Fr. 55.– von Troo

Troo

Kennst du noch eine gute Adresse für Unterwäsche aus der Schweiz? Teil sie mit der Community in den Kommentaren.

My 20 Minuten

Deine Meinung

2 Kommentare