Konzert: LU, Freitag & Samstag: Die Delilahs taufen ihre erste Platte gleich doppelt
Aktualisiert

Konzert: LU, Freitag & SamstagDie Delilahs taufen ihre erste Platte gleich doppelt

Lange
Zeit war es still um die
Zuger Band Delilahs.
Nun melden sich die drei
Frauen zurück: Ihre EP
«If We Don't Shout»
taufen sie am Freitag in Zug
und am Samstag in Luzern.

von
Marc Meyer

Es war ein markiger 1.-April-Scherz, den sich das Label Little Jig leistete: Am Dienstag wurde verkündet, dass die Delilahs sich nach der CD-Taufe auflösen würden. Das Medienecho war gross und zeigte, welchen Status die Band hierzulande innehat. Und dies, obschon die drei Damen bisher noch keine Platte veröffentlicht haben.

Vor zwei Jahren wurden die Delilahs gehypt wie keine zweite Schweizer Indierockband. Sogar eine internationale Karriere traute man ihnen zu. Dann aber wurde die Musik wegen eines Rechtsstreits mit ihrem Manager auf Eis gelegt.

Eine schwierige Zeit folgte, die aber nun ausgestanden scheint. «If We Don't Shout» heisst ihre erste EP, die fünf schnörkellose Gitarrensongs beinhaltet. Getauft wird sie mit einigen illustren Gästen am Freitag Abend in der Galvanik in Zug und am Samstag in der Luzerner Schüür.

Deine Meinung