Aktualisiert 08.12.2011 09:28

Presseschau

«Die Demütigung auf Channel 5»

Während in Schweizer Medien vor allem Basels Leistung im Zentrum steht, konzentrieren sich ausländische Medien auf den Sturz des Titanen. Nicht ganz ohne Seitenhiebe.

von
tog

Was ist für Manchester United noch schlimmer, als gegen Basel zu verlieren? Laut den britischen Medien der Umstand, von nun an die internationalen Spiele jeweils erst am Donnerstag austragen zu müssen. Der Donnerstag ist bekanntlich der «Euro League»-Tag. In England hat der belächelte Sender Channel 5 die Rechte, diese Spiele zu übertragen. «For nothing» - für nichts – wird dort gespielt, spottet die «Sun» über die Zukunftsaussichten nicht nur der United, sondern auch von Manchester City. Die «Daily Mail» nennt es sogar: «Die Demütigung vom Donnerstag.»

Während die hervorragende Basler Leistung in den internationalen Medien weniger Beachtung findet, sind Schweizer Medien umso dankbarer. Von einem «Märchen» spricht die BAZ, von einem «Traum» die NZZ, «ein Wunder» findet «20 Minuten» und der «Blick» und die Basler Regionalausgabe von «20 Minuten» feiern bereits Weihnachten. Das Wintermärchen FC Basel ist allerdings noch nicht vorbei – denn das Team vom Rheinknie spielt seine internationalen Partien weiterhin am Mittwoch. An dem Tag, an dem die Fussballhymne der wahren Champions ertönt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.