Spektakulärer Einbruch : Die Diebe, die durch das Loch kamen

Aktualisiert

Spektakulärer Einbruch Die Diebe, die durch das Loch kamen

Diese Einbrecher müssen Bärenkräfte haben: Sie brachen mit massivem Werkzeug ein Loch in die Aussenwand des Zürcher Einkaufszentrums Letzipark und liessen Waren im Wert von gegen 50 000 Franken mitgehen.

von
som
Spurensicherung im Letzipark: Einbrecher verschafften sich gestern Nacht mit Bärenkräften Zugang zum Einkaufszentrum.

Spurensicherung im Letzipark: Einbrecher verschafften sich gestern Nacht mit Bärenkräften Zugang zum Einkaufszentrum.

Die Verkäuferinnen der MAX Shoes-Filiale im Zürcher Letzipark waren verblüfft, als sie am Donnerstagmorgen ein riesiges Loch in der Aussenwand sahen. Einbrecher hatten sich über Nacht so Zugang zum Laden verschafft. Anschliessend schweissten sie laut einem Leser-Reporter den Tresor des Schuhgeschäfts auf, bohrten ein zweites Loch und stahlen so den Tresor im Kiosk nebenan.

«Dort liessen sie auch Bargeld, Zigaretten und Lose mitgehen», so der Leser-Reporter. Auch im Schuhladen sehe es katastrophal aus: «Überall liegen Schuhe. Zudem haben die Diebe Seifenwasser auf den Boden geschüttet, um die Spuren zu verwischen.»

Marco Cortesi von der Stadtpolizei Zürich bestätigt den Vorfall gegenüber 20 Minuten Online: «Die Einbrecher suchten verschiedene Geschäfte im Letzipark heim und liessen Waren im Wert von gegen 50 000 Franken mitgehen.» Dass sich Diebe so Zugang zu einem Gebäude verschafften, sei aussergewöhnlich: «Sie müssen wohl sehr grosse Werkzeuge benutzt haben.» Von den Einbrechern fehlt jede Spur. Der Einbruch wurde nach Angaben der Polizei zwischen 00.45 Uhr und 06.00 Uhr begangen.

Deine Meinung