Wetzikon – «Die Diebe nahmen Velos im Wert von 25’000 Franken mit»

Publiziert

Wetzikon«Die Diebe nahmen Velos im Wert von 25’000 Franken mit»

Unbekannte haben in Wetzikon mehrere Velos aus einem Laden geklaut. Die Polizei ermittelt. 

von
Michelle Ineichen
1 / 4
Vier E-Bikes und zwei Mountainbikes haben die Diebe aus einem Laden in Wetzikon mitgenommen. Der Wert der gestohlenen Ware: 25’000 Franken.

Vier E-Bikes und zwei Mountainbikes haben die Diebe aus einem Laden in Wetzikon mitgenommen. Der Wert der gestohlenen Ware: 25’000 Franken.

Privat
Unbekannte brachen in der Nacht auf Montag in den Laden Merkli Velos Motos 2-Rad Sport ein.

Unbekannte brachen in der Nacht auf Montag in den Laden Merkli Velos Motos 2-Rad Sport ein.

Privat
Laut Inhaber Markus Merkli haben die Diebe zunächst versucht, die Türe aufzubrechen. Weil ihnen das nicht gelang, seien sie durch die beiden hinteren Fenster gestiegen.

Laut Inhaber Markus Merkli haben die Diebe zunächst versucht, die Türe aufzubrechen. Weil ihnen das nicht gelang, seien sie durch die beiden hinteren Fenster gestiegen.

Privat

Darum gehts

  • Bei einem Einbruch in Wetzikon wurden mehrere E-Bikes aus einem Laden gestohlen.

  • Die Kantonspolizei verzeichnet seit 2014 im Kanton Zürich einen leichten Anstieg bei Ladeneinbrüchen, bei denen Velos, darunter auch E-Bikes, gestohlen wurden.

Grosser Schock für Markus Merkli aus Wetzikon: Unbekannte brachen in der Nacht auf Montag in seinen Laden Merkli Velos Motos 2-Rad Sport ein. «Als mein Mitarbeiter Tim Kündig morgens den Laden öffnen wollte, waren die Tür und alle Fenster offen», erzählt der 65-Jährige. Laut Merkli haben die Diebe zunächst versucht, die Türe aufzubrechen. «Weil ihnen das nicht gelang, sind sie durch die beiden hinteren Fenster gestiegen. Die Türe konnten sie nachher von innen aufmachen.»

Vier E-Bikes und zwei Mountainbikes hätten die Diebe mitgenommen. Der Wert der gestohlenen Ware: 25’000 Franken. Der Sachschaden belaufe sich auf rund 2000 Franken. «Wir haben sofort die Polizei alarmiert und Anzeige erstattet», sagt Merkli. Was dem 65-Jährigen besonders Sorgen bereitet: «Die Lieferzeit für E-Bikes beläuft sich momentan auf sechs bis zwölf Monate. Bis ich meinen Kunden die gestohlenen Modelle wieder anbieten kann, wird es wohl eine Weile dauern.»

«Auch im Laden eines Kollegen wurde kürzlich eingebrochen»

Wie Merkli sagt, sind Diebstähle und Ladeneinbrüche in seiner Branche keine Seltenheit. «Auch im Laden eines Kollegen in Bubikon wurde kürzlich eingebrochen. Dort nahmen Unbekannte ebenfalls mehrere E-Bikes mit.» Ihm selbst sei letztes Jahr ein E-Bike im Wert von über 6600 Franken vor dem Laden geklaut worden. Unbekannte hätten das Schloss geknackt und das Velo unbemerkt entwendet. Auch wenn er entsprechend versichert sei, meint er: «Ich bin sehr verärgert. Ich würde lieber arbeiten, anstatt mich mit solchen Sachen auseinandersetzen zu müssen.»

Bei der Kantonspolizei Zürich bestätigt man den Einbruch. Die Ermittlungen laufen. Laut Sprecher Marc Besson verzeichnet die Polizei seit 2014 im Kanton Zürich einen leichten Anstieg bei Ladeneinbrüchen, bei denen Velos, darunter auch E-Bikes, gestohlen wurden. «2014 wurde uns ein Fall gemeldet, 2020 waren es sechs Fälle», so Besson. 

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

12 Kommentare