Aktualisiert 07.12.2017 15:13

«The Grand Tour»Die drei «Idioten» sind wieder zurück

Ab Freitag drehen Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May auf Amazon zum Auftakt der 2. Staffel von «The Grand Tour» endlich wieder durch.

von
lie
7.12.2017
James May posiert vor der Luzerner Kapellbrücke und streckt die Zunge raus.

James May posiert vor der Luzerner Kapellbrücke und streckt die Zunge raus.

20 Minuten/Nicole Agostini
20 Minuten/na
20 Minuten/na

Unter der Flagge der BBC erreichte «Top Gear» weltweiten Kultstatus. Doch weil Clarkson einen BBC-Produzenten geohrfeigt hatte, sind die drei nun bei Amazon mit «The Grand Tour» unterwegs. Und die «Autoshow» hat nicht an Attraktivität eingebüsst. Im Gegenteil: mehr Geld, mehr Freiheiten = mehr Spass!

«Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May kehren zurück für eine neue Staffel der weltweit wichtigsten Serie über drei Männer mittleren Alters, die die Welt unsicher machen, aussergewöhnliche Abenteuer erleben, grossartige Autos fahren und sich permanent darüber streiten, welcher von ihnen der grösste Idiot ist», schreibt Amazon.

Die drei «Idioten» sind wieder zurück

Ab morgen drehen Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May auf Amazon zum Auftakt der 2. Staffel von «The Grand Tour» endlich wieder durch.

«The Grand Tour», 2. Staffel, Trailer

Das sind die wichtigsten Neuerungen:

- Der «American» (Nascar-Pilot Mike Skinner), der immer schlecht gelaunt den «Stig» als Testfahrer ersetzen sollte, wurde gestrichen. Drei Männer bewerben sich um den Job: ein Autodieb, ein Bruchpilot und Ex-Formel-1-Fahrer Mark Webber.

- «Celebrity Brain Crash», die Rubrik, bei der die eingeladenen Stars immer einen spektakulären Tod starben, ist ebenfalls tot. Neu müssen die Stars wieder ihr Können am Lenkrad eines halben Alfa Romeo 156 – Half a Romeo – beweisen.

- Das Studiozelt geht nicht mehr mit dem Trio auf Tour, sondern bleibt in England.

Episode 1 heisst «Past, Present or Future» und zeigt eine Schlacht der Supercars in «der autounfreundlichen Schweiz» – unter anderem mit Hammonds spektakulärem Abflug.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.