Fremdschäm-Alarm: Die dümmsten Anmach-Sprüche im Praxistest
Aktualisiert

Fremdschäm-AlarmDie dümmsten Anmach-Sprüche im Praxistest

Mit welcher Flirtmasche hat Mann Erfolg? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht. Das Resultat? Eine Handynummer und eine halbe Prügelei.

von
lis

Video/Schnitt: Mathieu Gilliand, Maria v. Usslar

«Hey, bei der Pferdefresse muss ich einfach fragen: Kann ich dich reiten?» - würden Sie sich getrauen mit diesem Spruch tatsächlich ein weibliches Wesen anzusprechen? In der Hoffnung, dass Sie so an die Telefonnummer der Dame gelangen? Vermutlich nicht. Einer hat es allerdings getan: Open-Air-Besucher Manuel. Unter allen Feierwütigen am Touch-The-Lake-Festival haben unsere beiden Tickerer einen freiwilligen Sprücheklopfer gesucht - und diesen in dem 24-jährigen Maschinenführer gefunden.

Seine Aufgabe: Mit möglichst dämlichen Sprüchen, die uns unsere verehrte Leserschaft hat zukommen lassen, fremde Frauen anflirten. Seine Belohnung: Ein Tablet - und schlussendlich sogar eine echte Handynummer. Sein Fazit: Betitle eine Frau nicht als «Pferdefresse» - vor allem nicht dann, wenn sie neben ihrem Freund steht. Glücklicherweise konnten wir die Situation aufklären, bevor alles eskalierte. Welche Masche hingegen doch noch zu einer Handynummer geführt hat, zeigt das Video oben.

Und die Moral von der Geschicht': Mit dummen Sprüchen, lieber Manuel, landest du nicht.

Dumme und dümmere Anmachen

Alle Sprüche, die wir bislang gesammelt haben, können Sie unten im Kommentarfeld nachlesen. Und hier haben wir noch ein Best-of für Sie zusammengestellt. Viel Spass damit!

Ergreifen Sie beim Flirten selber die Initiative oder warten Sie, dass das Gegenüber den ersten Schritt tut? Verraten Sie es uns in der Umfrage: Zur Umfrage >>

Wir suchen den Bagger-Profi!

Sie wissen, wie Flirten richtig geht? Ganz ohne plumpen Sprüche und fünf Bier zu viel? Dann melden Sie sich bei uns und verraten Sie uns Ihr Erfolgsgeheimnis! Oder zumindest ein paar gute Tipps... E-Mail an

Deine Meinung