DHL-Kundendienst: «Die einzige Scheisse hier ist Ihr Rumgeheule!»
Publiziert

DHL-Kundendienst«Die einzige Scheisse hier ist Ihr Rumgeheule!»

Ein DHL-Kunde beschwert sich beim Paketdienst. Da platzt dem Social-Media-Manager der Kragen.

von
20M
1 / 5
Ein DHL-Kunde beschwerte sich beim Paketlieferdienst. Er hatte wohl sein Paket zu spät erhalten.

Ein DHL-Kunde beschwerte sich beim Paketlieferdienst. Er hatte wohl sein Paket zu spät erhalten.

Keystone/Gaetan Bally
Mit dieser Antwort hätte der verärgerte Kunde wohl nicht gerechnet.

Mit dieser Antwort hätte der verärgerte Kunde wohl nicht gerechnet.

DHL entschuldigt sich für die Reaktion des Mitarbeiters.

DHL entschuldigt sich für die Reaktion des Mitarbeiters.

Ein Twitter-Nutzer hat sich offenbar beschwert, dass sein Päckli zu spät geliefert worden sei. In einem Tweet, den er anschliessend löschte, wandte er sich an den Paketlieferdienst DHL. Die Tonwahl seiner Beschwerde liess dem Social-Media-Manager den Kragen platzen.

«Die einzige Scheisse hier ist Ihr Rumgeheule!» Mit diesem Satz beginnt die Antwort von DHL Paket.

«Wie du mir, so ich dir», wird sich der DHL-Mitarbeiter wohl gedacht haben. Seine doch eher ungewöhnliche Antwort rechtfertigt er so: «Man beginnt seine respektvolle Anfrage auch nicht mit ‹Was soll so eine Scheisse?›»

Der Social-Media-Mitarbeiter spaltet auf Twitter die Meinungen:

Und schliesslich schaltet sich noch Snickers – oder zumindest ein Twitter-Nutzer, der sich so nennt – ein:

DHL hat weniger Freude an seinem Social-Media-Mitarbeiter.

DHL-Sprecher Dirk Klasen erläutert gegenüber der «Bild» die Konsequenzen: «Aktuell prüfen wir umgehende arbeitsrechtliche Konsequenzen und der betroffene Mitarbeiter wird ab sofort nicht mehr in einem Bereich mit direktem Kundenkontakt bei uns tätig sein.»

Hast du auch schon negative Erfahrungen mit einem Kundendienst gemacht? Erzähl uns davon!

Deine Meinung