Die erfolgreichsten Schweizer Missen
Aktualisiert

Die erfolgreichsten Schweizer Missen

Nur vier Missen schafften vor Lauriane eine ähnlich gute Platzierung an den Miss-Universe-Wahlen.

Wer sie sind, und was aus ihnen wurde:

Lolita Morena (45) erreichte 1983 den vierten Rang. Darauf schaffte sie den Durchbruch als Moderatorin, 1989 führte sie durch den «Eurovision Song Contest». 1994 heiratete Morena Lothar Matthäus, heute sind sie geschieden.

Patricia Fässler (31) wurde 1994 auf den neunten Platz gewählt. Nach ihrem Amtsjahr wurde die Zürcherin, die mit Herzchirurgensohn Chris Barnard liiert war, zum gefragten Model. Sie war in Magazinen wie «Cosmopolitan» zu sehen.

Bianca Sissing (27) erreichte 2004 den 13. Rang. Die gebürtige Kanadierin lebt in Luzern. Sie schreibt eine Shoppingkolumne für das Magazin «Insider».

Fiona Hefti (26) wurde letztes Jahr auf Rang acht gewählt. Die Zürcherin beendete nach dem Miss-Jahr ihre Ausbildung an der pädagogischen Hochschule und arbeitet jetzt als Volontärin bei der «NZZ am Sonntag».

Deine Meinung