Trauerfeier in West: «Die Familie dieser kleinen Stadt ist jetzt grösser»
Aktualisiert

Trauerfeier in West«Die Familie dieser kleinen Stadt ist jetzt grösser»

US-Präsident Barack Obama hat den Bewohnern des von der Explosion in einer Düngemittelfabrik betroffenen Orts West Unterstützung beim Wiederaufbau zugesagt. Zur Trauerfeier kamen Tausende Menschen.

von
bem

Zu der Trauerfeier für die am 17. April bei der Explosion ums Leben gekommenen 14 Menschen hatten sich am Donnerstag im nahegelegenen Waco fast 10'000 Menschen eingefunden - fast dreimal so viele wie die Einwohnerzahl von West. «Die Familie dieser kleinen Stadt ist jetzt grösser», sagte Obama.

«Den Familien, den Nachbarn, die mit unerträglichem Verlust kämpfen, sagen wir: Ihr seid nicht allein», erklärte der Präsident. «Ihr seid nicht vergessen. Wir mögen nicht alle hier in Texas leben, aber auch wir sind Nachbarn. Auch wir sind Amerikaner, und wir stehen euch bei.»

Die Explosion hatte einen 30 Meter grossen Krater gerissen und Dutzende Häuser beschädigt, viele Anwohner wurden obdachlos. 200 Menschen wurden verletzt. Versicherungen schätzen den Schaden auf mehr als 100 Millionen Dollar. Die Ursache der Explosion war bis Donnerstag noch nicht geklärt.

(bem/sda)

Deine Meinung