Aktualisiert

Die Fans feierten frenetisch: Lüthis Linden im WM-Rausch

Tom Lüthi Superstar: Euphorisch feierten über 3000 Fans in der Emmentaler Gemeinde Linden ihren 19-jährigen Weltmeister.

«Es ist der absolute Hammer», strahlt Lüthi-Fan Peter Schütz. «Ich stand auf der vordersten Sitzbank – aber ich konnte das Rennen vor lauter Leuten kaum sehen.» Das Festzelt im 1300-Seelen-Dorf Linden platzte aus allen Nähten, als Tom Lüthi zum alles entscheidenden Rennen Gas gab – über 3000 Leute fieberten vor den beiden Grossleinwänden mit.

Nach 24 bangen Runden dann endlich die Erlösung: Tom Lüthi ist Weltmeister! Ohrenbetäubender Jubel brach los: «Es ist überwältigend», sagt Heidi Tröhler vom Fanclub. Champagnerkorken knallten und Bier floss in Strömen. Während auf der Leinwand Bundespräsident Samuel Schmid dem WM-Helden per Telefon gratulierte, rissen sich die Fans vor dem Zelt um WM-Fanartikel wie etwa Weltmeister-Zigarren.

«Heute wird so richtig lange gefeiert», sagt Robert Streun vom Fanclub. Und fügt schmunzelnd hinzu: «Am Montag wird wohl der eine oder andere nicht zur Arbeit erscheinen.»

Denn: Fans und Lindener müssen sich erholen. Nächstes Wochenende steigt nämlich die grosse Tom-Lüthi-Chilbi – inklusive Freinacht.

Andrea Abbühl (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.