Swansea-Anhänger: «Die FCSG-Fans sind brillant»
Aktualisiert

Swansea-Anhänger«Die FCSG-Fans sind brillant»

Rund 1500 FCSG-Fans unterstützten in Swansea ihr Team - und begeisterten sogar die gegnerische Kurve.

von
tso
Voller Einsatz der St. Galler Fans.

Voller Einsatz der St. Galler Fans.

Auf dem Rasen eine Niederlage, auf den Rängen ein glanzvoller Sieg: Die 1500 FCSG-Fans werden nach ihrem leidenschaftlichen Auftritt vom Donnerstag in Swansea in den höchsten Tönen gelobt: «Einige der hingebungsvollsten Anhänger, die ich je im Liberty Stadium gesehen habe», schreibt ein Swansea-Fan ins Online-Forum der Waliser. «Sie waren einfach brillant», schwärmt ein anderer. «Sie waren von Beginn bis zum Schluss laut und haben die Heimkurve meistens übertönt.» Besonders angetan ist man im Forum vom Trommler der Grün-Weissen. So schlägt ein User vor, den Mann für den eigenen Klub anzuwerben, denn er habe «wahrhaft eine Lektion in Sachen Trommeln» erteilt.

Ein bisschen Wehmut

Im Swansea-Forum findet man nebst Ehrerbietungen für die FCSG-Fans aber auch Wehmut: «So war es für alle Fans, bevor die politisch Korrekten in diesem Land beschlossen haben, allen Spass und alle Leidenschaft aus dem Fussball zu entfernen», schreibt ein Waliser.

Bereits am Mittwoch hatten sich rund 300 St. Galler auf der Partymeile Wind Street in Swansea unter die Waliser gemischt. Viele schwärmen vom Empfang: «Die englischen Polizisten liessen sich mit Fans fotografieren und waren total entspannt», sagt FCSG-Fan Marco Studer. Und trotz einigen St. Galler Pyros zum Auftakt und vereinzelten Anti-Swansea-Sprechchören blieb es in und rund ums Stadion friedlich.

Deine Meinung