11.10.2019 13:46

Aus Versehen «Die Flight-Attendant löste die Notrutsche aus»

Am Freitagmorgen wurde in einem Swiss-Flugzeug versehentlich die Notrutsche ausgelöst. Weil ein Ersatzflieger organisiert werden musste, kam es zu Verspätungen.

von
mon
1 / 11
Am Flughafen Zürich wurde am Freitagmorgen bei einem Swiss-Flieger die Notrutsche versehentlich ausgelöst.

Am Flughafen Zürich wurde am Freitagmorgen bei einem Swiss-Flieger die Notrutsche versehentlich ausgelöst.

Leser-Reporter
Daraufhin mussten alle Passagiere das Flugzeug verlassen: «Es verlief alles recht ruhig, die Crew hat offen kommuniziert und uns gut informiert», sagt ein Passagier.

Daraufhin mussten alle Passagiere das Flugzeug verlassen: «Es verlief alles recht ruhig, die Crew hat offen kommuniziert und uns gut informiert», sagt ein Passagier.

Leser-Reporter
Auf Anfrage bestätigt Swiss den Vorfall: «Die Notrutsche wurde versehentlich ausgelöst», sagt Sprecher Florian Flämig. Die Ursache sei unklar und werde nun intern abgeklärt. (Symbolbild)

Auf Anfrage bestätigt Swiss den Vorfall: «Die Notrutsche wurde versehentlich ausgelöst», sagt Sprecher Florian Flämig. Die Ursache sei unklar und werde nun intern abgeklärt. (Symbolbild)

Keystone/Christian Beutler

Um 8.30 Uhr hätte der Swiss-Flieger am Freitag am Flughafen Zürich in Richtung Prag starten sollen. Doch kurz vor dem Abflug wurde plötzlich die Notrutsche herausgefahren: «Sie wurde versehentlich von einer Flight-Attendant ausgelöst, als die Tür geschlossen werden sollte», sagt Andy Isele, der mit seinen Vereinskollegen im Flieger sass.

Wie der 40-Jährige schildert, mussten daraufhin alle Passagiere das Flugzeug verlassen: «Es verlief alles recht ruhig. Die Crew hat offen kommuniziert und uns gut informiert.»

Ersatzflieger organisiert

Trotzdem kam es zu Verspätungen: «Es wurde ein Ersatzflieger organisiert. Dafür mussten wir mit dem Bus zu einem anderen Gate fahren.» Nach über einer Stunde sassen alle wieder im Flugzeug, so Isele: «Ich hoffe nun, dass wir bald losfliegen und dann endlich mal in Prag ankommen.»

Auf Anfrage bestätigt Swiss den Vorfall: «Die Notrutsche wurde versehentlich ausgelöst», sagt Sprecher Florian Flämig. Die Ursache sei unklar und werde nun intern abgeklärt. Für die Passagiere wurde ein Ersatzflugzeug organisiert. Sie kamen laut Flämig mit etwa eineinhalb Stunden Verspätung in Prag an.

Es ist nicht der erste Vorfall am Flughafen Zürich. Im April wurde die Notrutsche einer United-Maschine aus Versehen ausgefahren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.