22-jähriges Model : Die Flitzerin ist keine Unbekannte
Aktualisiert

22-jähriges Model Die Flitzerin ist keine Unbekannte

Für viele ist klar: Das Highlight während des Champions-League-Finals war eine Blondine im knappen Badeanzug, die aufs Spielfeld stürmte. Das ist sie.

von
roy
1 / 16
Vor der Partie zollen die Spieler, dem am 01.06.2019 verstorbenen, José Antonio Reyes Tribut. Der ehemalige spanische Nationalspieler starb im Alter von 35 Jahren bei einem Auto-Unfall.

Vor der Partie zollen die Spieler, dem am 01.06.2019 verstorbenen, José Antonio Reyes Tribut. Der ehemalige spanische Nationalspieler starb im Alter von 35 Jahren bei einem Auto-Unfall.

Keystone
Das Spiel wird früh in eine Richtung gelenkt:Nach einem Handspiel von Sissoko gibt es bereits nach gut 20 Sekunden Elfmeter für Liverpool.

Das Spiel wird früh in eine Richtung gelenkt:Nach einem Handspiel von Sissoko gibt es bereits nach gut 20 Sekunden Elfmeter für Liverpool.

Keystone
Salah lässt sich die Chance nicht nehmen und hämmert den Ball zum 1:0 in die Maschen.

Salah lässt sich die Chance nicht nehmen und hämmert den Ball zum 1:0 in die Maschen.

Keystone

In der 18. Minute des Champions-League-Finals zwischen Tottenham und Liverpool zog eine Frau alle Aufmerksamkeit auf sich. Sie sprang über die Bande, warf ihren Umhang weg und stürmte im sehr knapp geschnittenen schwarzen Badeanzug das Spielfeld. Bis zum Mittelkreis schaffte sie es, ehe sie von zwei Ordnern eingefangen und weggeführt wurde.

Wie sich herausstellt, ist die Blondine keine Unbekannte. Es handelt sich um die 22-jährige Kinsey Wolanski, amerikanisches Model und die Freundin von Vitaly Zdorovetskiy, der wegen Flitzereien schon in vielen Stadien ein Eintrittsverbot hat. Er lebt in Los Angeles und verdient sein Geld laut «Bild» mit Youtube.

Ins Stadion in Madrid schlich er sich offenbar getarnt hinein. Auf seinem Instagram-Portal schreibt er: «Da ich ja in allen Stadien unerwünscht bin, musste ich mir den Hintern meiner schönen Freundin beim Champions-League-Final verkleidet anschauen.»

Der Auftritt hat sich für das Model gelohnt. Hatte sie kurz nach ihrer Showeinlage etwas über 300'000 Follower auf Instagram, sind es inzwischen zwei Millione Follower.

Auch Wolanski postete ihren Ausflug aufs Spielfeld und fragte sich, ob sie den Spieler mit der Nummer 8 wohl etwas zu sehr abgelenkt hatte.

Auch den Grund für ihre Aktion nannte sie: «Das Leben ist da, um es zu leben. Macht verrückte Dinge, an die ihr euch für immer erinnern werdet.» Und sie machte Werbung für «Vitaly Uncensored», was auf ihrem schwarzen Badeanzug stand. Dabei handelt es sich gemäss «Bild» um eine schräge Sex-Seite, auf der amüsante Erotik-Videos und Streiche zu sehen seien.

Ein Blick auf ihr Instagram-Profil zeigt: Wolanski liebt es, ihren Körper, insbesondere ihren Hintern in Szene zu setzen.

Deine Meinung