Selfie-Trend: Die #Footsies fassen Fuss
Aktualisiert

Selfie-TrendDie #Footsies fassen Fuss

Über die Ästhetik von Füssen lässt sich streiten. Doch vielleicht kann ja der Footsie-Trend das Image aufpolieren.

von
scy
1 / 7
Der neue Instagram-Trend heisst: #Footsies. Hier hat Schauspielerin Jessica Alba ihre wohlgeformten Füsse in Szene gesetzt.

Der neue Instagram-Trend heisst: #Footsies. Hier hat Schauspielerin Jessica Alba ihre wohlgeformten Füsse in Szene gesetzt.

instagram.com/jessicaalba
Ihren süssen Tretern geht es bestens: Sängerin Kylie Minogue unterwegs mit Natalie Imbruglia.

Ihren süssen Tretern geht es bestens: Sängerin Kylie Minogue unterwegs mit Natalie Imbruglia.

instagram.com/kylieminogue
Mag ihre Füsse ebenfalls: Sängerin Rita Ora in den Ferien mit einer Freundin.

Mag ihre Füsse ebenfalls: Sängerin Rita Ora in den Ferien mit einer Freundin.

instagram.com/ritaora

Man mag das Wort Selfie eigentlich schon gar nicht mehr hören. 2013 vom Oxford English Dictionary zum Ausdruck des Jahres gewählt, stellt mittlerweile die halbe Welt Selbstporträts ins Internet.

Während bei den herkömmlichen Selfies vor allem Gesicht und Oberkörper fotografiert werden, stehen bei den sogenannten Footsies die Füsse im Zentrum.

Der glückliche Moment wird geteilt

Das ist nicht der einzige Unterschied: Die Footsie-Schnappschüsse entstehen stets in einer reizvollen Umgebung – und werden praktisch ausschliesslich von Frauen praktiziert. Auf Instagram finden sich prominente Beispiele von Rita Ora, Kylie Minogue oder Jessica Alba.

Wie kommen Menschen dazu, die eigenen Füsse in Szene zu setzen? «Es offenbart, wir glücklich wir uns in diesem Moment wohl gerade fühlen. Oder dass wir für eine Weile schlicht etwas Ballast abwerfen, um ein etwas weniger belastetes Leben zu führen», meint dazu Körpersprache-Expertin Joe Navarro zu Hollywoodreporter.com.

«Füsse zusammen bedeutet wohlig»

Füsse würden zudem Emotionen widerspiegeln. «Wenn wir glücklich sind, wackeln wir mit den Zehen und gehen mit Schwung. Füsse zusammen bedeutet wohlig, Füsse auseinander eher beherrschend», so Navarro.

In unserer Bildstrecke finden Sie weitere Beispiele prominenter Footsies. Man sagt übrigens «Fuuutsis», mit einem langen «u». Und nicht anders.

Deine Meinung