Aktualisiert 11.01.2012 11:34

Leoni geht, Da Costa kommtDie Goaliefrage ist beim FCZ ab Sommer geregelt

Der FC Zürich hat eine Lösung für das leidige Torhüter-Thema gefunden. Von Thun wird David da Costa zu seinem Stammverein in der Axpo Super League zurückkehren.

David da Costa kehrt im Sommer zum FCZ zurück. (Bild: Keystone)

David da Costa kehrt im Sommer zum FCZ zurück. (Bild: Keystone)

Mit Stammkeeper Johnny Leoni hat sich Zürich nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen können, der Walliser wird den Klub im Sommer in unbekannte Richtung verlassen (müssen). «Nutzniesser» davon ist Da Costa, der die FCZ-Nachwuchsabteilung durchlaufen hat.

Seit 2008 spielte der 25-Jährige mit portugiesischen Wurzeln für Chiasso, Concordia Basel, Wohlen (jeweils in der Challenge League) und Thun. Im Berner Oberland war er seit 2010 die unbestrittene Nummer 1 im Tor.

Da Costa unterschrieb einen Vertrag bis 2017, womit er Leonis Nachfolger werden dürfte. Gleichzeitig mit Da Costas Engagement gab der FCZ die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Ersatztorhüter Andrea Guatelli bekannt. Der 27-jährige Italiener unterschrieb einen neuen Kontrakt bis 2013.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.