Lordi: Die goldenen 80er - nur fieser
Aktualisiert

LordiDie goldenen 80er - nur fieser

Neues von Lordi: Die finnischen Eurovisions-Sieger von 2006 haben ihre Gruselmasken generalüberholt und bringen dazu ein neues Album heraus, das nach Eigenangaben «einen Touch der Goldenen 80er» hat.

von
ame/obi

Gross die Aufregung, als im Vorfeld des Eurovision Song Contest 2006 erstmals bekannt wurde, dass Finnland mit einer blutrünstigen Heavy-Metal-Band antreten würde. Umso grösser dann das Erstaunen, als besagte Metallkapelle den Contest auch gewann.

Nun veröffentlichen die finnischen Monsterrocker Lordi am 15. September ihr neues Album «Babez for Breakfast». Wie immer bei einem neuen Release haben sie dafür auch Maske und Kostüme generalüberholt - und noch «fieser» gestaltet.

So beschreibt Bandleader «Mr. Lordi» auf seiner Homepage die neuen Mumien-, Wikinger- und Zombie-Outfits. Wie die Musik auf dem fünften Studioalbum hätten auch die Kostüme einen Touch von «Goldene 80er».

Das Album wurde in Nashville, Tennessee eingespielt zusammen mit Michael Wagener, der auch Ozzy Osbourne, Alice Cooper und Metallica produziert hat. Als erste Single-Auskoppelung erscheint am 9. August «This is Heavy Metal». (ame/obi/sda)

Deine Meinung