Jugendumfrage: Die grössten Vorbilder sind Sportler und Eltern
Aktualisiert

JugendumfrageDie grössten Vorbilder sind Sportler und Eltern

14- bis 24-Jährige haben nicht mehr die gleichen Idole wie früher. Statt Schauspieler und Musiker sind es Sportler und die eigenen Eltern.

von
ann
1 / 6
Roger Federer mit seinen Kindern am Strand. Derzeit ist noch nicht klar, ob auch seine Kinder auch zu ihm hochsehen werden, wenn sie junge Erwachsene sind. Doch viele andere tun es bereits. Roger Federer ist nicht nur Star, sondern auch Vorbild.

Roger Federer mit seinen Kindern am Strand. Derzeit ist noch nicht klar, ob auch seine Kinder auch zu ihm hochsehen werden, wenn sie junge Erwachsene sind. Doch viele andere tun es bereits. Roger Federer ist nicht nur Star, sondern auch Vorbild.

Pcn/insight Media
Das hat mit dem Ansehen zu tun, den seine Leistung hat. Aber auch mit seiner Person.

Das hat mit dem Ansehen zu tun, den seine Leistung hat. Aber auch mit seiner Person.

Luis M. Alvarez
Der Schweizer Snwoboarder Iouri Podladtchikov ist als Weltmeister und Olympiasieger ebenfalls für viele ein Vorbild.

Der Schweizer Snwoboarder Iouri Podladtchikov ist als Weltmeister und Olympiasieger ebenfalls für viele ein Vorbild.

Keystone/Anthony Anex

Je nach Jugendströmung waren die grossen Idole einer Generation vor allem Popstars oder Schauspieler – von den Beatles über Michael Jackson, Arnold Schwarzenegger und Madonna bis zu Britney Spears, Leonardo Di Caprio und Justin Bieber.

Doch die Jugendumfrage von 20 Minuten (siehe Box) zeigt: Heute eifern die Jugendlichen nicht mehr unerreichbaren Stars aus Film und Fernsehen nach. An erster Stelle kommen Sportler und gleich an zweiter Stelle die eigenen Eltern. Blogger, Lehrer und Reality Stars landen auf den letzten Rängen.

In der Krise besinnt man sich auf die Familie

Sozialpsychologe Christian Fichter ist überrascht, dass die Eltern an zweiter Stelle kommen. «Es kann sein, dass die heutigen Eltern cool sind, sie lassen den Jugendlichen auch viel Freiraum. Man ist eher Kumpel, als Eltern und Kinder.» Fichter kann sich vorstellen, dass es auch diese Jungen sind, die länger zu Hause bleiben. «Ihnen scheint die Befreiung vom Elternhaus weniger wichtig zu sein.»

Ein weiterer Grund könne die momentane wirtschaftspolitische und religiöse Krisenzeiten sein. «In solchen Zeiten besinnt man sich mehr auf die eigene Familie.»

Sportler lenken in der Krise von Problemen ab

Den ersten Platz der Sportler erklärt Fichter damit, dass Sportler in wirtschaftlich und gesellschaftlichen Krisenzeiten beliebt sind. «Sie lenken von den Problemen ab und sind oft makellose Vorbilder, wenn ich da etwa an Roger Federer denke.» Zudem seien Sport, Fitness, sich gesund ernähren und auf den eigenen Körper schauen im Trend.

«Sport ist alles in einem: Ästhetik, Glamour und Erotik», sagt Sportpsychologe Hanspeter Gubelmann. Das seien Hauptthemen der jungen Generation. Die Umfrage zeigt für Gubelmann zudem welchen Stellenwert Sport bei jungen Menschen hat. «Viele treiben selber Sport und haben einen direkten Bezug dazu.»

«Sportler und Jugendliche sind ähnlich alt»

Disziplin habe heute auch einen wichtigen Stellenwert. Sportlich erfolgreiche Menschen würden beweisen, dass hartes, zielgerichtetes Arbeiten zum Erfolg führe. Spitzensportler seien zudem selbst meist jung und die Schweiz sei klein, man kenne sich. «Das schafft Nähe zu den Befragten.»

Die Umfrage

An der 20-Minuten-Jugendumfrage nahmen vom 8. bis 11. Dezember 2016 13'545 Personen teil. Die Daten wurden von den Politologen Lucas Leemann und Fabio Wasserfallen nach geographischen und sozio-demographischen Variablen gewichtet, damit die Auswertung möglichst genau der Bevölkerungsstruktur der 14 bis 24-Jährigen entspricht. (20M)

Frage und Ergebnisse:

Auf diese Frage:

Welche Persönlichkeiten zählen Sie am ehesten zu Ihren Vorbildern?

kontte jeweils eine Antwort angeklickt werden.

Sportler 21%

Die eigenen Eltern 18%

Andere 17%

Erfolgreiche Persönlichkeiten aus der Wirtschaft oder Politik 11%

Sänger 7%

(Ältere) Freunde 6%

Bruder/ Schwester 5%

Youtube-Stars 5%

Schauspieler 5%

Blogger 2%

Lehrer 2%

Reality Stars 1%

Deine Meinung