Mittelitalien: Die grosse Angst vor weiteren Beben
Aktualisiert

MittelitalienDie grosse Angst vor weiteren Beben

Erneut hat ein schweres Erdbeben Mittelitalien erschüttert. Zahlreiche Gebäude sind eingestürzt. Zehntausende sind obdachlos.

von
nag
1 / 65
Wenige Tage nach den schweren Erdstössen bebt es wieder: Ein Feuerwehrmann begleitet einen Bürger von Norcia, Italien. (30. Oktober 2016)

Wenige Tage nach den schweren Erdstössen bebt es wieder: Ein Feuerwehrmann begleitet einen Bürger von Norcia, Italien. (30. Oktober 2016)

Keystone/Gregorio Borgia
Haben die Beben aufgehört? Das fragen sich nicht nur die Bewohner Mittelitaliens. (31. Oktober 2016)

Haben die Beben aufgehört? Das fragen sich nicht nur die Bewohner Mittelitaliens. (31. Oktober 2016)

Keystone/Gregorio Borgia (AP)
Besonders schlimm getroffen: Die Stadt Norcia. Zwei Bewohner sitzen nach dem schlimmen Erdbeben in einem Park des Ortes.

Besonders schlimm getroffen: Die Stadt Norcia. Zwei Bewohner sitzen nach dem schlimmen Erdbeben in einem Park des Ortes.

AFP/Gregorio Borgia

(nag/sda)

Deine Meinung