Die Gütschbahn gehört jetzt UBS
Aktualisiert

Die Gütschbahn gehört jetzt UBS

Die Luzerner Gütschbahn wechselt wie erwartet den Besitzer.

Als Vertreter der UBS erstand Linus Suter die Bahn für 950000 Franken. Damit überbot er den Konkurrenten und heutigen Betreiber Hansrudolf Kollmar, Geschäftsführer der Firma Kündig AG. Die Auktion dauerte knapp zehn Minuten. Die UBS hatte bereits vergangenen Juli als einzige Bieterin das Hotel Château Gütsch für 9,1 Millionen Franken ersteigert.

Deine Meinung