Lavigne heiratet: Die Hölle hat ihre Pforten geöffnet
Aktualisiert

Lavigne heiratetDie Hölle hat ihre Pforten geöffnet

Er ist Sänger einer der meistgehassten Rockbands der Welt. Sie versucht seit Jahren mit aller Kraft ein Punk zu sein. Chad Kroeger und Avril Lavigne: Verliebt, verlobt, verdammt.

von
nik

Wenn man am Morgen früh auf die Redaktion kommt, wird man gerne mit einem kleinen Scherzchen empfangen. «Chad Kroeger und Avril Lavigne sind verlobt!», schallt es heute durch die heiligen Hallen. Die Scherze waren schon besser.

Doch es ist keiner. Die Hölle hat ihre Pforten geöffnet. Der Tag des jüngsten Gerichts ist nah. Die Welt schreitet auf den Abgrund zu. Grundsätzlich freuen wir uns bei 20 Minuten Online über die zarten Pflänzchen der Liebe ... aber ausgerechnet die zwei?

Sie drohen schon mit gemeinsamen Songs

Nickelback sind – wohl zu recht – zu einem Synonym für öden, abgeschmackten Rock geworden. Den einen Song, den sie seit 15 Jahren schreiben, mag eine gute Rockballade sein. Doch es ist halt nur einer. In den USA nennt man das MOR, Middle of the Road. Doch die Nickelback-Strasse führt direkt in die Hölle. Der Sänger der Band hat sich jetzt in eine Landsmännin verliebt. Immerhin nicht in Céline Dion. Aber in Avril Lavigne. Wie die Band ihres Verlobten hat es auch sie geschafft, für etwas zu stehen: Niemand versucht so krampfhaft, ein Punkmädchen zu sein – ohne Punk auch nur in Ansätzen verstanden zu haben.

Nickelback: «This Afternoon»

Doch wie gesagt, wir gönnen ihnen ja ihr Glück. Und so. Doch Sie ahnen es: Es wird noch schlimmer kommen. Gegenüber People.com meint ein Freund von Lavigne: «Sie haben sich verliebt, als sie zusammen Songs geschrieben haben.» Die Mayas hatten wohl recht: Der Weltuntergang ist nah.

Avril Lavigne: «What The Hell»

Deine Meinung