«Acqua Bassa»: Die Kanäle von Venedig sind ausgetrocknet
Publiziert

«Acqua Bassa»Die Kanäle von Venedig sind ausgetrocknet

Normalerweise kämpfen die Venezianer mit Hochwasser und dessen Folgen. Doch derzeit ist das Gegenteil das Problem: Viele Kanäle der Lagunenstadt führen derzeit kein Wasser mehr.

1 / 4
Viele Gondeln liegen wegen des extremen Niedrigwasserstandes auf Grund.

Viele Gondeln liegen wegen des extremen Niedrigwasserstandes auf Grund.

REUTERS
Das erschwert Transporte innerhalb der auf die Wasserwege angewiesenen Stadt.

Das erschwert Transporte innerhalb der auf die Wasserwege angewiesenen Stadt.

REUTERS
Der Pegel lag rund einen halben Meter unter dem Normalwert.

Der Pegel lag rund einen halben Meter unter dem Normalwert.

REUTERS

In Venedig herrscht seit einigen Tagen statt Hochwasser extremes Niedrigwasser: Viele Kanäle sind ganz oder beinahe ausgetrocknet, Gondeln liegen auf Grund. Sogar beim Canal Grande ist teils der Untergrund sichtbar. Das Phänomen des «Acqua Bassa» macht Transporte innerhalb der Stadt schwierig oder unmöglich.

Gemäss der Lokalzeitung «Venezia Today» fiel der Wasserpegel am Freitag 48 Zentimeter unter den Mittelwert, am Samstag und Sonntag waren es gar ein halber Meter und mehr. Rekord bedeutet dies allerdings nicht: Im Januar 2018 wurde ein Minimum von minus 66 cm gemessen, 2008 sogar von minus 83 Zentimetern.

Grund für das Phänomen soll ein Hoch über Italien sein, aber auch der Wind und der Vollmond trugen dazu bei, dass die Fluten dermassen sanken.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere diese Nummer (076 420 20 20) am besten sofort bei deinen Kontakten und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion!

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

(trx)

Deine Meinung

28 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

bobby07

02.03.2021, 07:12

Canal Grande und nicht Canale.

Claus Thaler

01.03.2021, 15:57

jetzt könnten die doch die Kanäle ausbaggern. dann hätte das Wasser genug Platz und es gäbe weniger Hochwasser :-)

Reist B.

01.03.2021, 15:56

Wie ist das möglich? Venedig ist ja in der Lagune. Offenes Meer.