NASA-Video: Die Klimaerwärmung in 25 Sekunden
Aktualisiert

NASA-VideoDie Klimaerwärmung in 25 Sekunden

Die Klimaerwärmung geht unvermindert weiter. 2011 war das neuntwärmste Jahr seit Messbeginn im Jahr 1880. Ein Video der NASA illustriert anschaulich, wie die Welt immer wärmer wird.

von
mst/uwb/sda

2011 war das neuntwärmste Jahr in der Geschichte. (Video: Youtube/Nasa)

Das Video, produziert vom Goddard Institute for Space Studies (GISS) der NASA, zeigt, dass die durchschnittliche Temperatur an der Erdoberfläche in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist. Rote und blaue Farben erscheinen je nach der gemessenen Temperatur der Erde. Als Referenzwert wurde ein durchschnittliches Temperaturmittel in der Zeit zwischen 1951 und 1980 herangezogen. Neun der zehn wärmsten Jahre seit Beginn der Temperaturmessungen sind demzufolge seit 2000 aufgetreten. Das einzige Jahr des 20. Jahrhunderts in dieser Top-Ten-Liste ist 1998.

«Wir wissen, dass der Planet mehr Energie absorbiert als es abgibt», sagt James Hansen vom GISS dazu. Das GISS misst regelmässig die Temperatur rund um den Globus mit Hilfe von Satelliten. Hansen erklärt, er erwarte neue Temperatur-Rekorde in den nächsten zwei oder drei Jahren. Er beruft sich bei seiner Aussage auf die Rückkehr des warmen Pazifikstroms «El Nino» und die aktuell erhöhte Sonnenaktivität.

Die Aktivität der Sonne, also die Intensität der Strahlung, schwankt in Zyklen, die durchschnittlich elf Jahre dauern. Sie sind geprägt von Phasen intensiver Aktivität, wechselnd mit Phasen von schwacher Aktivität.

«Es ist immer riskant, Vorhersagen über El Nino zu machen, aber wir können mit Sicherheit sagen, dass es in den nächsten drei Jahren ein Temperatur-Rekordjahr geben wird, meint Hansen. Es brauche aber nicht einmal einen besonders starken «El Nino» damit das Thermometer den Rekordwert von 2010 überssteige.

Deine Meinung