Aktualisiert

Sale, Sale, Sale«Die Kunden sehnen sich nach Shopping»

Nach Weihnachten hat in den Warenhäusern die grosse Rabattschlacht begonnen. 20 Minuten hat sich ins Getümmel gestürzt.

von
bz

Kunden erzählen, was sie nach Weihnachten in die Warenhäuser zieht. (Video: Gilles Brönnimann/Bettina Zanni)

Kaum waren die Geschenke ausgepackt, brach das Shoppingfieber erneut aus. In vielen Warenhäusern und Läden begann am 27. Dezember die grosse Rabattschlacht. Mit Vergünstigungen von bis zu 50 Prozent und Sonderangeboten lockten die Geschäfte am Donnerstag Familien, Paare und Teenager in die Läden.

Im Manor an der Zürcher Bahnhofstrasse etwa herrschte um die Mittagszeit grosser Trubel. «Jetzt waren zwei Feiertage und man sieht: Die Kunden sehnen sich nach Shopping», sagte Stephan Böger, Direktor von Manor Zürich. Vor allem stürzten sie sich auf Schnäppchen in der Parfümerieabteilung, auf die teilweise bis zu 50 Prozent vergünstigte Herbst- und Wintermode sowie auf Kochutensilien wie Bratpfannen.

«Nur ich hielt mich an die Abmachung»

Auch im Zürcher Shoppingzentrum Sihlcity war schon um 10 Uhr morgens einiges los. Im Spielzeugladen kurvten Mütter mit Kinderwagen und kleinen Kindern an der Hand herum, die mit Playmobil liebäugelten. Kaniau Jakaf (21) war im Body Shop auf Geschenksuche. «Nur ich hielt mich in der Familie an die Abmachung, dass wir einander nichts schenken», sagte die Studentin. Nun wolle sie sich etwa bei ihrer Schwester mit Schminkprodukten revanchieren.

Die Schnäppchenjäger reisten aus der ganzen Schweiz nach Zürich. «Meine Tochter wollte heute nach Zürich shoppen gehen», sagte eine Baslerin an der Bahnhofstrasse. Auch Kathinka Salzmann (33) aus Lausanne war in Zürich auf Shoppingtour. «Ich bin gerade in der Stadt zu Besuch und stöbere im Ausverkauf nach Kleidern, Büchern und Schuhen.»

Andere dagegen standen an den Kassen an, um Weihnachtsgeschenke umzutauschen. Daniel Walker (28) ersetzte den tragbaren DVD-Player, den er seiner Mutter geschenkt hatte. «Irgendetwas im Gerät war locker und machte deshalb ein komisches Geräusch», sagte Walker. Sehen Sie im Video oben weitere Stimmen aus dem Shopping-Getümmel.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.