Wer ist hier das Glaskinn?: Die leeren Worte der Klitschko-Gegner
Aktualisiert

Wer ist hier das Glaskinn?Die leeren Worte der Klitschko-Gegner

Tony Thompson prognostiziert für seinen Kampf in Bern: «Ich werde Klitschko ausknocken.» Vor dem Kampf spucken viele grosse Töne – danach aber nur noch Blut.

von
tog

Selbstbewusste Sprüche gehören zum Boxen wie das Amen in die Kirche. Nur, das Amen in der Kirche schliesst eine Rede ab, der Trashtalk gegen die Klitschkos hingegen kündigt etwas an: eine Niederlage. «Ich werde Dr. Sissi windelweich prügeln», polterte Juan Carlos Gomez 2009. Danach verkroch er sich in der neunten Runde in den Seilen, und der Schiedsrichter brach den einseitigen Kampf ab. Doch nicht nur Gomez versprach viel und hielt wenig - siehe Diashow.

Wladimir Klitschko verteidigt am 7. Juli 2012 im Stade de Suisse gegen Tony Thompson seine Weltmeistertitel der Verbände IBF, IBO, WBO und WBA.

Deine Meinung