Aktualisiert 30.05.2013 14:09

Beweisfotos gefunden

Die Leser zeigen dem Frühling die kalte Schulter

Unerschrocken grillieren die Leser von 20 Minuten auch im strömenden Regen, sonnen sich im Schnee und springen in die eiskalte Aare. Machen Sie es nach!

von
lue

Der Frühling 2013 zeigt sich von seiner schlechtesten Seite. Doch das ist dem 20-Minuten-Leser egal. Trotzig wird das getan, was man halt normalerweise in dieser Jahreszeit so macht. Warum soll man denn nicht im Regen grillieren oder sich im Schnee sonnen? Die Beweisfotos dafür, dass das auch in der Kälte sehr gut möglich ist, finden Sie in der Bildstrecke oben. Dort strahlen uns auch zwei wahre Helden entgegen: Felix und Kilian haben sich in die Aare gewagt – und das bei einer Lufttemperatur von nur 6,2 Grad Celsius.

Trotzen auch Sie dem Frühling und tun so, als wäre es schön und warm draussen? Dann zeigen Sie uns, wie Sie das machen. Schicken Sie uns das Foto mit Infos zum Bild an community@20minuten.ch.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.