Publiziert

«The Voice of Switzerland»Die letzten beiden Coaches stehen fest

Gölä und Trauffer nehmen neben Anna Rossinelli, DJ Antoine und Noah Veraguth auf den Jurystühlen Platz. Die Show beginnt Ende Januar – wir stellen die Coaches schon mal vor.

von
shy
1 / 8
2013 und 2014 produzierte SRF zwei Staffeln von «The Voice of Switzerland», danach war Schluss. 3+ hat sich in der Zwischenzeit die Rechte an der Castingshow gesichert und am Montag das Startdatum bekanntgegeben: Die dritte Staffel beginnt am Montag, 27. Januar. Auch die Coach-Stühle sind nun alle besetzt.

2013 und 2014 produzierte SRF zwei Staffeln von «The Voice of Switzerland», danach war Schluss. 3+ hat sich in der Zwischenzeit die Rechte an der Castingshow gesichert und am Montag das Startdatum bekanntgegeben: Die dritte Staffel beginnt am Montag, 27. Januar. Auch die Coach-Stühle sind nun alle besetzt.

3+/Frank W. Hempel
Neu bestätigt sind Gölä (51, links) und Trauffer (40) alias Büetzer Buebe. Sie teilen sich das Coaching – ähnlich wie Die Fantastischen Vier bei «The Voice of Germany».

Neu bestätigt sind Gölä (51, links) und Trauffer (40) alias Büetzer Buebe. Sie teilen sich das Coaching – ähnlich wie Die Fantastischen Vier bei «The Voice of Germany».

3+/Frank W. Hempel
Bereits als «The Voice»-Coach bekannt war die Basler Musikerin Anna Rossinelli (32).

Bereits als «The Voice»-Coach bekannt war die Basler Musikerin Anna Rossinelli (32).

Gadget

DJ Antoine (44)

Seine Erfahrung: Antoine Konrad steht seit 25 Jahren hinterm DJ-Pult, hatte seinen eigenen Club, hat ein eigenes Plattenlabel und war Juror bei «Deutschland sucht den Superstar».

Sein Popkultur-Meilenstein: Solange 3+ weitere Staffeln von «Der Bachelor» produziert, solange wird Antoines «Ma Chérie», der Titelsong, fester Bestandteil des kollektiven Musikgedächtnisses bleiben.

Damit trumpft er auf: Der Basler hat mit dem Brand Konrad Lifestyle ein Standbein neben der Musik und vertreibt damit unter anderem Wein. Falls seine «The Voice»-Schützlinge musikalisch nicht abheben, hat er vielleicht ja einen Sommelier-Job für sie.

«Ma Chérie» von DJ Antoine und The Beat Shakers. (Quelle: Youtube/Kontor.TV)

Anna Rossinelli (32)

Ihre Erfahrung: Die Baslerin steht seit zehn Jahren am Mikrofon des nach ihr benannten Trios Anna Rossinelli, dessen fünf Studioalben allesamt die Schweizer Top Ten geknackt haben.

Ihr Popkultur-Meilenstein: 2011 traten Anna Rossinelli und Band im Eurovision Song Contest an und erreichten nach fünf Jahren Schweizer Durststrecke das Finale. Und wurden Letzte. Aber das ist nicht wichtig, Hauptsache Finale, okay?

Damit trumpft sie auf: Anna nimmt kein Blatt vor den Mund und nennt die Dinge beim Namen – auch in Interviews. Wer in ihr Team kommt, muss keine Angst vor Blabla haben.

Anna Rossinellis ESC-Song. (Quelle: Youtube/Eurovision Song Contest)

Noah Veraguth (32)

Seine Erfahrung: Mit seiner Gitarrenpop-Truppe Pegasus ist der Bieler seit bald 15 Jahren nicht mehr aus Schweizer Musikszene wegzudenken. Die Platten des Trios sind mittlerweile Top-Five-Garanten.

Sein Popkultur-Meilenstein: Im November 2019 veröffentlichten Pegasus die Single «Greatest Show on Earth» – zusammen mit «I Need a Dollar»-Weltstar Aloe Blacc (40).

Damit trumpft er auf: Noah pullt den Smoking off wie kaum einer seiner Kollegen. Er trägt ihn wahrscheinlich auch auf dem Fussballplatz und wenn er sich einen Döner gönnt. Modisch sind die Kandidaten bei ihm also bestens beraten.

Wie gesagt: Der Anzug sitzt. (Quelle: Youtube/Pegasus)

Büetzer Buebe

Ihre Erfahrung: Gölä (51) und Trauffer (40) haben zusammen fast ein halbes Jahrhundert an Bühnenerfahrung – da macht ihnen kein anderer «The Voice»-Coach etwas vor.

Ihr Popkultur-Meilenstein: Als Büetzer Buebe spielen die beiden Berner im August im ausverkauften Zürcher Letzigrund-Stadion. Tags darauf steht dort sogar eine zweite Show an. Damit schreiben sie Schweizer Musikgeschichte.

Damit trumpfen sie auf: Sollten ihre Kandidaten in der Musikbranche scheitern, könnten sie wohl in Trauffers Holzkuh-Fabrik anheuern. Besser, als stempeln zu gehen, oder?

Der «Büetzer Buebe»-Titelsong. (Quelle: Youtube/BuetzerBuebeVEVO)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.