Aktualisiert 19.11.2013 14:41

Sechseläutenplatz

Die letzten Steine wurden verlegt

Zürich hat per sofort den grössten Natursteinplatz Europas. Am Dienstag wurden die letzten Quarzitsteine auf dem Sechseläutenplatz verbaut.

von
wed
Auf der Gesamtfläche von 12 600 Quadratmeter wurden seit dem letzten April über 110 000 Steine verlegt.

Auf der Gesamtfläche von 12 600 Quadratmeter wurden seit dem letzten April über 110 000 Steine verlegt.

Drei Wochen vor dem eigentlichen Termin wurden am Dienstag bereits die letzten Quarzitsteine auf dem Zürcher Sechseläutenplatz verlegt. Auf der Gesamtfläche von 12'600 Quadratmeter wurden seit dem letzten April über 110'000 der 250 Millionen Jahre alten Steine verbaut – insgesamt liegen nun 3500 Tonnen Naturstein auf dem Sechseläutenplatz. Zürich hat somit den grössten Natursteinplatz in Europa. Grund für die frühere Fertigstellung des Belags ist eine Steigerung des Ausstosses im Valser Steinbruch.

Im kommenden Winter wird nun die technische Installation für das Wasserspiel auf dem Sechseläutenplatz montiert, wie das städtische Tiefbauamt mitteilt. Im Frühjahr 2014 werden die 56 Bäume in den Bauminseln gepflanzt und Sitzgelegenheiten erstellt. Im April, kurz vor dem Sechseläuten, soll der Platz offiziell eingeweiht werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.